Fabian Klos vor Verlängerung bei Arminia Bielefeld

Hatte am Ende großen Anteil am Klassenerhalt: Fabian Klos.
Hatte am Ende großen Anteil am Klassenerhalt: Fabian Klos.
Foto: IMAGO / Eibner
31.05.2021 - 08:01 | von Johannes Ketterl

Mit Sebastian Vasiliadis, der ablösefrei vom SC Paderborn kommt und dessen Verpflichtung schon seit Monaten als sicher galt, hat Arminia Bielefeld inzwischen auch offiziell den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentiert. Zeitnah folgen dürfte Janni Serra von Holstein Kiel, mit dem ebenfalls bereits seit einiger Zeit alles klar ist. Während die ablösefreien Vasiliadis und Serra als bislang überdurchschnittliche Zweitliga-Spieler nun den nächsten Schritt machen sollen, befindet sich Fabian Klos bereits im Herbst seiner Karriere, wird mit den beiden Neuen aber aller Voraussicht nach noch gemeinsam auf dem Rasen stehen.

Denn mittlerweile zeichnet sich laut "kicker" mehr und mehr ab, dass Klos seinen auslaufenden Vertrag nochmals um ein Jahr verlängern wird, ehe der 33-Jährige womöglich seine Schuhe an den Nagel hängen wird. Dass Klos, der schon seit 2011 für die Arminia spielt, noch immer für entscheidende Momente gut ist, haben fünf Treffer und zwei Vorlagen in der zurückliegenden Spielzeit deutlich gemacht.

Offen ist hingegen, ob auch Klos' langjähriger Sturmpartner Andreas Voglsammer bleibt, dessen Vertrag ebenfalls endet. Dem 29-Jährigen liegt seit längerem das Angebot zur Verlängerung vor, wurde bisher aber noch nicht unterschrieben. Beobachter schließen deshalb nicht mehr aus, dass sich Voglsammer anders orientieren möchte.