FC Bayern mischt im Werben um Michael Olise mit

Offenbar im Visier des FC Bayern: Michael Olise.
Offenbar im Visier des FC Bayern: Michael Olise.
Foto: IMAGO / Pro Sports Images
31.03.2021 - 07:15 | von Johannes Ketterl

Dayot Upamecano ist neben einigen Leihrückkehrern bislang der einzige offizielle Neuzugang des FC Bayern München für die Saison 2021/22. Neben dem Innenverteidiger von RB Leipzig, der per Ausstiegsklausel für 42,5 Millionen Euro von den Roten Bullen losgeeist wird, steht auch Omar Richards vor einem Engagement beim deutschen Rekordmeister. Bestätigt ist die Verpflichtung des Linksverteidigers vom FC Reading zwar noch nicht, soll aber längst in trockenen Tüchern sein.

Möglich sogar, dass Richards nicht der einzige derzeit noch für den FC Reading aktive Profi ist, der im Sommer nach München wechselt. Denn wie das Portal "Teamtalk" vermeldet, werben die Bayern auch um dessen Kollegen Michael Olise.

Der 19 Jahre alte Franzose ist im offensiven Mittelfeld zu Hause und bringt es in der laufenden Saison der Championship, der zweiten englischn Liga, in 36 Einsätzen auf fünf Treffer und zehn Vorlagen.

Olise, der nur noch einen Vertrag bis 2022 besitzt, hat sich mit seinen Leistungen indes nicht nur auf den Radar des FC Bayern gespielt, sondern soll unter anderem auch bei Manchester City und beim FC Chelsea ein Thema sein. Die Münchner allerdings sollen sich derzeit in der Pole Position befinden.