Oliver Glasner zieht es von Wolfsburg nach Frankfurt

Oliver Glasner zieht es von Wolfsburg nach Frankfurt
Ein Salzburger geht von Wolfsburg nach Frankfurt: Oliver Glasner —
Foto: IMAGO / Sven Simon
27.05.2021 - 09:10 | von Ben Friedrich

Nachdem Adi Hütter fortan Borussia Mönchengladbach trainieren wird, verpflichtete Eintracht Frankfurt mit Oliver Glasner einen anderen Österreicher und das Trainerkarussell dreht sich weiter.

Glasner (46) war von 2019 bis jetzt beim VFL Wolfsburg angestellt. Dort monierte er vor einiger Zeit die Transferpolitik der Niedersachsen öffentlich, was beinahe eine Entlassung zur Folge gehabt hätte. Geschäftsführer Jörg Schmadtke sah dereinst darüber hinweg, da er Glasners Kompetenz über alle Maßen schätzt.

Da der Trainer aber eine Vertragsklausel hatte, die ihm einen Wechsel zu einem anderen Bundesligisten erlaubte, sehen ihn die Eintracht-Fans kommende Saison als Übungsleiter der Adler.

Nach dem SV Ried, dem Linzer ASK in Österreich und Wolfsburg ist Eintracht Frankfurt Glasners vierte Station als Cheftrainer. Inzwischen wird gerüchteweise Mark van Bommel als Nachfolger bei den Wölfen gehandelt. Der Niederländer trainierte zuletzt den PSV Eindhoven.