Philipp Lienhart verlängert beim SC Freiburg

Weiterhin im Breisgau: Philipp Lienhart
Weiterhin im Breisgau: Philipp Lienhart
Foto: IMAGO / RHR-Foto
12.05.2021 - 10:45 | von Johannes Ketterl

Nach dem eigenen 4:1-Sieg beim 1. FC Köln und den klaren Niederlagen von Borussia Mönchengladbach (0:6 beim FC Bayern München) und vom 1. FC Union Berlin (0:3 beim VfL Wolfsburg) hat der SC Freiburg zwei Spieltage vor Schluss noch Chancen auf Platz sieben und damit die neue Conference League. Unabhängig davon, ob es am Ende tatsächlich noch nach Europa geht oder es vielleicht doch nur zum zehnten Rang reicht, kann man in Freiburg mit der Saison aber definitiv zufrieden sein.

Das oberste Ziel Klassenerhalt wurde frühzeitig erreicht, was indes nicht daran ändern wird, dass auch 2021/22 zunächst die 40 Punkte für den Ligaverbleib Priorität genießen.

Seinen Teil dazu beitragen soll dann auch wieder Philipp Lienhart, der sich inzwischen zu einem absoluten Eckpfeiler entwickelt und nun seinen Vertrag langfristig verlängert hat. Während der Sport-Club wie üblich die genaue Laufzeit des neuen Arbeitspapieres nicht bekannt gab, freut sich der 24 Jahre alte Österreicher auf seine Zukunft im Breisgau: "Der SC ist ein toller Verein, mit dessen Philosophie ich mich super identifizieren kann. Zudem sehe ich hier die besten Voraussetzungen, mich auf hohem Niveau zu festigen und stetig noch besser zu werden", so Lienhart, der sich Chancen auf den österreichischen EM-Kader ausrechnen darf.