Schalke: Nabil Bentaleb darf ins Team zurück

Schalke Nabil Bentaleb darf ins Team zurück
Nicht nur Ralf Fährmann hat Nabil Bentaleb auf Schalke wieder lieb —
Foto: IMAGO / Poolfoto
09.02.2021 - 15:49 | von Ben Friedrich

Am Dienstag entschied sich Schalkes Trainer Christian Gross nach einem Gespräch, Nabil Bentaleb wieder in die Mannschaft zurückzuholen. Am Samstag gegen Union Berlin könnte der 26jährige wieder im königsblauen Trikot auflaufen.

Die Knappen bekommen dadurch ohne viel tun zu müssen einen zentralen Mittelfeldspieler zurück; eine Position, die im Moment dünn besetzt ist. Der 35fache algerische Nationalspieler war zuvor mehrfach von David Wagner und Manuel Baum suspendiert worden.

Christian Gross schloss bei seiner Ankunft auf Schalke eine Wiederaufnahme in den Kader zunächst aus, entschied sich nun aber um. Im Wintertransferfenster gab es keine ernsthaften Interessenten, sodass die Nummer Zehn auf jeden Fall bis Sommer für S04 spielt.

Nabil Bentaleb wurde im August 2016 zunächst von Tottenham Hotspur ausgeliehen und dann für knapp 20 Millionen Euro fest verpflichtet. Anfangs galt der zweitteuerste Transfer in der Vereinsgeschichte als echter Knüller. Nach diversen Verfehlungen betrachtete man seine Verpflichtung mit Ernüchterung. Gibt es nun ein Happy End?