Steffen Baumgart wird neuer Trainer des 1. FC Köln

Neuer Herausforderung nach vier Jahren in Paderborn: Steffen Baumgart.
Neuer Herausforderung nach vier Jahren in Paderborn: Steffen Baumgart.
Foto: IMAGO / Jan Huebner
11.05.2021 - 12:29 | von Johannes Ketterl

Ob der 1. FC Köln auch in der kommenden Saison erstklassig spielen wird, ist zwei Spieltage vor Schluss alles andere als sicher. Unabhängig davon sind die Geißböcke aber bei der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Wie der FC am heutigen Dienstag bekannt gab, übernimmt zur neuen Spielzeit Steffen Baumgart das Kommando in der Domstadt.

Der 49 Jahre alte Fußball-Lehrer, der seinen Vertrag beim SC Paderborn nach viereinhalb mit zwei Aufstiegen und einem Abstieg sehr bewegten Jahren nicht mehr verlängern wollte, erhält in Köln einen Vertrag bis 2023, der sowohl für die erste als auch für die zweite Liga Gültigkeit besitzt.

"Steffen hat bewiesen, dass er Spieler egal welchen Alters weiterentwickeln und besser machen kann. Damit ist er der richtige Mann für den Weg, den wir in den nächsten Jahren gehen müssen. Dazu ist er ein emotionaler Leader, der sehr gut zum FC passt", freute sich Geschäftsführer Horst Heldt über die Zusage des auch von Hannover 96 und vom Hamburger SV umworbenen Baumgart, der die aktuelle Saison mit Paderborn zu Ende bringen und gleichzeitig FC-Interimscoach Friedhelm Funkel im Ringen um den Klassenerhalt die Daumen drücken wird.