VFB Stuttgart vs. TSG 1899 Hoffenheim Tipp, Prognose & Quoten

Bundesliga: Tipp, Prognose und Quote zu Stuttgart – Hoffenheim am Sonntag.

TSG Hoffenheim gegen VFB Stuttgart; Hinspiel (3:3); Philipp Förster, Ryan Sessegnon
Stuttgarts Philipp Förster gegen Hoffenheims Ryan Sessegnon im Hinspiel —
Foto: IMAGO / Jan Huebner
13.03.2021 - 17:36 | von Ben Friedrich Bundesliga Tipps

Am Sonntagabend trifft Stuttgart auf Hoffenheim, beide Mannschaften sind seit vier Spielen in der Bundesliga ungeschlagen. Die Gäste können mit einem Sieg nach Punkten mit dem jetzigen Gegner gleichziehen, müssten aber aufgrund der schlechteren Tordifferenz mit fünf Toren Unterschied gewinnen, um in der Tabelle vor ihnen zu stehen.

VFB Stuttgart: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Die Stuttgarter übertreffen in ihrer Rückkehr-Saison in der Bundesliga die Erwartungen und bleiben nach dem 1:1-Unentschieden bei Eintracht Frankfurt in der oberen Tabellenhälfte. Der Klassenerhalt scheint klar zu sein, aber qualifizieren sich die Schwaben vielleicht sogar für die Europa League?

Das Hinspiel gegen Hoffenheim verlief mit 3:3 turbulent. Die Führung wechselte dabei dreimal, während Nicolás González, Silas und Marc Oliver Kempf für den VFB trafen und Christoph Baumgartner, Ryan Sessegnon und Andrej Kramaric für die andere Seite einnetzten.

Mit dem Gegner aus dem selben Bundesland lieferte man sich schon 22 packende Duelle, die mehrheitlich zugunsten Stuttgarts ausfielen (9). Sechs Mal nahm die TSG die drei Punkte mit nach Hause.

Trainer Pellegrino Matarazzo muss auf Clinton Mola, Nicolás González, Lilian Egloff und Hamadi Al Ghaddioui verzichten. Im offensiven Mittelfeld gibt es mit Gonzalo Castro, Silas, Tanguy Coulibaly, Erik Thommy, Daniel Didavi, Mateo Klimowicz und Philipp Förster (Foto) zahlreiche Möglichkeiten.

Stuttgarts Torwart Gregor Kobel ist ein Intimkenner des Gegners, spielte er doch zwischen 2016 und 2020 mit Ausleihen zu Augsburg und dem VFB im Kraichgau.

TSG 1899 Hoffenheim: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Die Hoffenheimer scheinen ihre schwierige Phase, die sie in den Abstiegskampf zu ziehen drohte, überwunden zu haben. Das einzig traurige aus Kraichgauer Sicht war zuletzt das Ausscheiden aus der Europa League gegen Molde.

Am vergangenen Wochenende gelang der Mannschaft von Sebastian Hoeneß ein beeindruckender 2:1-Sieg gegen Wolfsburg, der die seit neun Spielen andauernde Unbezwingbarkeit der Wölfe beendete.

Vor dem Spiel in Hoffenheim hatte die Mannschaft von Oliver Glasner 666 Minuten lang kein Gegentor mehr kassiert, doch Christoph Baumgartner sorgte mit seinem wuchtigen Schuss, der von der Unterkante der Latte ins Tor prallte, für die Wende.

Wout Weghorst glich dann zwar aus, aber der Niederländer verpasste die große Chance, seine Mannschaft gleich auch noch in Führung zu bringen, bevor Andrej Kramaric vier Minuten vor der Halbzeitpause mit einem platzierten Schuss am hinteren Pfosten den Sieg sicherstellte.

Bei der TSG fallen die üblichen Leute aus, also Ermin Bicakcic, Konstantinos Stafylidis, Håvard Nordtveit, Benjamin Hübner, Dennis Geiger und Mijat Gacinovic.

Fussballinfo Prognose und Tipp

Ein weiteres unterhaltsames Unentschieden am Sonntag zeigt die Kristallkugel an, da beide Mannschaften in der Lage sind, blitzschnelle Angriffe zu starten. Sie schossen und kassierten in dieser Saison mehr als 1,5 Tore pro Spiel. Es wäre also eine große Überraschung, wenn einer der beiden Torhüter einen ruhigen Nachmittag hätte und die Partie banal 0:0 endete. Also lautet unsere Prognose Unentschieden und beide treffen.

Das sind unsere Top Tipps:

  • 1X2 Siegwette: Unentschieden zu 2.45 bei Bet90
  • Spielgeschehen: Hoffenheim trifft zuerst und spielt Unentschieden zu 7.50 bei Betano
  • Kombiwette: Unentschieden und beide treffen zu 4.10 bei 888Sport

Beste Bundesliga Quoten

  • Sieg VFB Stuttgart Quote: 2.45 bei Bet90
  • Unentschieden Quote: 3.80 bei BildBet
  • Sieg TSG Hoffenheim Quote: 2.70 bei Bet90