VfB Stuttgart verpflichtet Alou Kuol

Kommt im Sommer nach Stuttgart: Alou Kuol.
Kommt im Sommer nach Stuttgart: Alou Kuol.
Foto: IMAGO / Action Plus
16.04.2021 - 12:50 | von Johannes Ketterl

Die Personalplanungen beim VfB Stuttgart schreiten weiter voran. Nachdem die Schwaben in dieser Woche bereits die Verpflichtung des türkischen Mittelfeldtalents Ömer Beyaz von Fenerbahce Istanbul und den Verzicht auf eine Vertragsverlängerung mit Gonzalo Castro bekannt gegeben haben, wurde am heutigen Freitag auch Alou Kuol als Neuzugang angekündigt.

Der 19 Jahre alte Australier, der schon seit einigen Wochen mit dem VfB in Verbindung gebracht wurde, wechselt im Sommer ablösefrei aus seiner Heimat von den Central Coast Mariners nach Stuttgart und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025.

Sportdirektor Sven Mislintat freute sich in der offiziellen Mitteilung, den Zuschlag von Kuol bekommen zu haben, der in der laufenden Saison der australischen A-League in 16 Einsätzen sieben Tore erzielt und zwei weitere vorbereitet hat: "Alou Kuol hat als einer der Top-Rookies der A-League auf sich aufmerksam gemacht und uns in persönlichen Gesprächen mit seiner Persönlichkeit und seinem Ehrgeiz beeindruckt", so Mislinat, der indes wie auch schon bei Beyaz betonte, den Youngster langsam aufbauen zu wollen: "Wir werden ihn im Übergangsbereich von unserer U21 und der Lizenzmannschaft an die Herausforderungen des europäischen Profifußballs heranführen."