VFL Wolfsburg vs. 1. FC Köln Tipp, Prognose & Quoten

Bundesliga: Tipp, Prognose und Quote zu Wolfsburg – Köln am Samstag.

1. FC Köln gegen VFL Wolfsburg; Hinspiel (1:1); Benno Schmitz und Paulo Otávio
Kölns Benno Schmitz und Wolfsburgs Paulo Otávio beim 2:2 im Hinspiel —
Foto: IMAGO / Poolfoto
01.04.2021 - 17:26 | von Ben Friedrich Bundesliga Tipps

Samstag Nachmittag findet die Bundesligapartie VFL Wolfsburg  gegen den 1. FC Köln statt. Die Gäste brauchen dringend ein positives Ergebnis, um sich von der Abstiegszone zu entfernen. Dagegen haben die Wölfe bereits acht Punkte Vorsprung auf den Fünften Dortmund und wollen mit einem Sieg ihr Ziel bestätigen.

VFL Wolfsburg: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Mit dem 2:1-Sieg bei Werder Bremen feierte Wolfsburg den achten Sieg in den letzten zehn Spielen. Die Wölfe begannen die Partie in Bremen wie so oft mit einem Blitzstart und gingen bereits nach acht Minuten in Führung, nachdem Werders Joshua Sargent den Ball nach einem Freistoß von Maximilian Arnold ins eigene Netz gelenkt hatte.

Wenige Minuten vor der Halbzeitpause erhöhte Wout Weghorst die Führung, nachdem Xaver Schlager den Ball im Strafraum erobert hatte. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte schlug Kevin Möhwald mit einem sehenswerten Treffer zurück, doch die Wolfsburger Abwehr hielt erneut stand und sicherte den wichtigen Sieg.

Das Hinspiel gestaltete die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner überraschend nur 2:2 in einer Phase, in der der VFL sonst dauernd gewann. Auch da waren Maxi Arnold und Wout Weghorst zur Stelle, als es galt, die jeweiligen Führungstreffer von Jan Thielmann und Ondrej Duda auszugleichen.

Paulo Otávio, Renato Steffen und Admir Mehmedi sind noch verletzt, aber Jérôme Roussilon könnte nach Covid-19-Infektion und Wadenbeschwerden wieder einsteigen. Er würde auf seinen Kölner Freund Ellyes Skhiri treffen, mit dem er drei Jahre bei Montpellier in Frankreich spielte.

1. FC Köln: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Nun ist Markus Gisdol bereits seit anderthalb Jahren Trainer des 1. FC Köln und steht vor seinem 50. Bundesligaspiel als Übungsleiter dieses Vereines. Zuletzt schafften die Geißböcke ein beachtliches 2:2 gegen Dortmund, was bedeutet, dass sie diese Saison vier Punkte gegen den BVB sammeln konnten.

Da Hertha BSC und Mainz einen Aufschwung haben, rutschte der FC dennoch wieder auf den Relegationsplatz. Nichts ungewöhnliches, denn dort verbrachten sie schließlich schon zehn Spieltage.

In Wolfsburg gewann man erst zwei Mal. 2010 gab es dort ein 3:2, als Kevin Pezzoni, Sebastian Freis und Adil Chihi treffen konnten. Die Torschützen für den VFL waren damals Christian Gentner und Ricardo Costa. Den anderen Sieg schafften sie beim 6:1 in der 1. Runde des DFB-Pokals 1990. Die Torschützen Frank Ordenewitz, Falko Götz und Hansi Flick (+ Wolfsburgs Olaf Ansorge) deuten auf glorreiche Zeiten hin.

Am Samstag fehlen Jan Thielmann und Sebastiaan Bornauw. Florian Kainz und Sebastian Andersson stehen dafür vor der Rückkehr ins Team.

Fussballinfo Prognose und Tipp

Viele gehen davon aus, dass Wolfsburg die gerade auswärts harmlosen Kölner bezwingen kann. Der VFL hat die zweitstärkste Defensive der Bundesliga und hat zu Hause sogar die beste mit nur acht zugelassenen Gegentreffern.

Wout Weghorst, der super sauer darüber war, nicht für die Niederlande nominiert zu sein, ist jederzeit in der Lage, mindestens einmal zu treffen. Die Rückkehrer beim FC, Kainz und Andersson, könnten zwar der entscheidende Faktor X sein, doch nach unserer Prognose sind sie wahrscheinlich noch nicht voll da. So lautet der Tipp Heimsieg.

Das sind unsere Top Tipps:

  • 1X2 Siegwette: Wolfsburg gewinnt zu 1.53 bei 888Sport
  • Torwette: Über 2,5 Tore zu 1.83 bei BildBet
  • Torschütze: Wout Weghorst trifft irgendwann zu 2.00 bei Bet90

Beste Bundesliga Quoten

  • Sieg Wolfsburg Quote: 1.53 bei 888Sport
  • Unentschieden Quote: 4.30 bei Bet90
  • Sieg Köln Quote: 6.75 bei Bet90