Werder Bremen auf der Suche nach einem Kohfeldt-Nachfolger?

Ein Kandidat bei Werder: Ole Werner.
Ein Kandidat bei Werder: Ole Werner.
Foto: IMAGO / Poolfoto
05.05.2021 - 07:11 | von Johannes Ketterl

Nach dem bitteren Aus im Halbfinale des DFB-Pokals gegen RB Leipzig richtet sich beim SV Werder Bremen der Fokus komplett auf die Mission Klassenerhalt, die nach zuletzt sieben Niederlagen in Folge in Gefahr geraten ist. Mit für den Ligaverbleib sorgen soll Trainer Florian Kohfeldt, dem nach der Pleite gegen Leipzig das Vertrauen ausgesprochen wurde. Nichtsdestotrotz ranken sich in Bremen Gerüchte darum, dass Kohfeldt seinen bis 2023 laufenden Vertrag nicht erfüllen, sondern den Verein im Sommer verlassen wird.

Während der aktuelle Werder-Coach von der "Sport Bild" mit Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht wird, nennt das Blatt auch schon einige Kandidaten, die für die Nachfolge Kohfeldts in Bremen in Frage kommen.

Darunter sind mit Ole Werner (Holstein Kiel), Stefan Leitl (SpVgg Greuther Fürth) und Timo Schultz (FC St. Pauli) drei Trainer, die aktuell in der 2. Bundesliga gute Arbeit leisten. Werner und Leitl befinden sich mit ihren Teams dabei auf Aufstiegskurs und würden im Erfolgsfall wohl kaum zu haben sein.

Ohne Verein ist unterdessen derzeit Bruno Labbadia, der als einstiger Werder-Profi zum Thema werden könnte. Und auch Edin Terzic, der bis Saisonende noch bei Borussia Dortmund in der Verantwortung steht, dann aber wieder ins zweite Glied rücken soll, gilt als Option, ist aber auch andernorts ein gefragter Mann.