Champions League Achtelfinale Auslosung

Diego CAPEL (Sevilla, li.) gegen Lukasz PISZCZEK (BVB) - FC Sevilla vs. Borussia Dortmund 2:2
2010 traf Lukasz Piszczek mit dem BVB auf den FC Sevilla mit Diego Capel
Foto: imago images / Sven Simon
14.12.2020 - 21:27 | von Ben Friedrich

Die deutschen Vertreter in der Champions League bekommen es im Achtelfinale mit zwei englischen, einem italienischen und einem spanischen Klub zu tun. Titelverteidiger Bayern München begegnet zum ersten Mal Lazio Rom, Borussia Dortmund darf wie 2010 gegen den FC Sevilla ran und Borussia Mönchengladbach trifft auf Pep Guardiolas Manchester City. Zuletzt stellt sich RB Leipzig dem englischen Meister FC Liverpool.

Wie im Jahr 2010 in der Europa League bekommt es der BVB mit dem FC Sevilla zu tun. Damals schieden die Westfalen ganz unglücklich in der Gruppenphase hinter Sevilla und Paris aus. Bemerkenswert ist zu diesem Duell, dass Lukasz Piszczek (Foto), Mats Hummels und Marcel Schmelzer vor zehn Jahren als junge Wilde von Trainer Jürgen Klopp bereits mitwirkten.

Auch Robert Lewandowski, Shinji Kagawa und Mario Götze waren mit von der Partie. Auf Sevillas Seite spielen derweil nur mehr Jesús Navas und Ivan Rakitic (wieder) mit. Nach wie vor ist die andalusische Mannschaft, trainiert von Julen Lopetegui, ähnlich stark einzuschätzen.

Der FC Bayern München muss zunächst bei Lazio Rom ran und darf dann das Rückspiel zu Hause angehen. Verrückt aber wahr, die beiden Größen des europäischen Fußballs trafen noch nie in einem Pflichtspiel aufeinander. Die Biancocelesti werden von ihrer Vereinsikone Simone Inzaghi trainiert und haben Stars Ciro Immobile, Sergej Milinkovic-Savic und den Ex-Bayern Pepe Reina im Team.

Borussia Mönchengladbach stellt sich mal wieder dem von Pep Guardiola trainierten Manchester City, dem sie schon 2015, 2016 und 1979 (im UEFA-Cup) begegnet waren. Meistens gewannen allerdings die Engländer, nur 1979 konnte sich die damals superstarke Borussia unter Trainer Udo Lattek durchsetzen. Momentan sind die Citizens vielleicht so mächtig wie noch nie in ihrer Historie und bringen unter anderem Ilkay Gündogan, Kevin de Bruyne und Sergio Agüero mit.

RB Leipzig stellt sich zum ersten Mal dem FC Liverpool. Der englische Meister, der von Jürgen Klopp trainiert wird, ist der eindeutige Favorit und wird seinen Gegnern alles abverlangen. Dabei werden wir einige bekannte Bundesligaspieler bei den Begegnungen wiedersehen. Joel Matip (Schalke), Nathaniel Williams (Stuttgart), Thiago und Xherdan Shaqiri (Bayern) sowie Roberto Firmino (Hoffenheim) befinden sich im Kader der Reds.

Die Begegnungen des Achtelfinales

Hinspiele vom 16. bis 24. Februar 2021

RB Leipzig - FC Liverpool 0:2

FC Barcelona - Paris St. Germain 1:4

FC Porto - Juventus Turin 2:1

FC Sevilla - Borussia Dortmund 2:3

Lazio Rom - Bayern München 1:4

Atlético Madrid - FC Chelsea 0:1

Borussia Mönchengladbach - Manchester City 0:2

Atalanta Bergamo - Real Madrid 0:1

Rückspiele vom 9. bis 17. März 2021

Juventus Turin - FC Porto 3:2 nach Verlängerung

Borussia Dortmund - FC Sevilla 2:2

FC Liverpool - RB Leipzig 2:0

Paris St. Germain - FC Barcelona 1:1

Manchester City - Borussia Mönchengladbach 2:0

Real Madrid - Atalanta Bergamo 3:1

Bayern München - Lazio Rom 2:1

FC Chelsea - Atlético Madrid 2:0

Übertragen werden die Spiele auf Pay-TV-Sender Sky Sport.