DFB-Pokal: Auslosung zum Halbfinale

DFB-Pokal: Auslosung zum Halbfinale
Mats Hummels gegen Marc Heider 2012 im DFB-Pokal-Viertelfinale —
Foto: IMAGO / HochZwei
07.03.2021 - 21:01 | von Ben Friedrich

Zum zweiten Mal nach 1941 ist Holstein Kiel ins Halbfinale des deutschen Pokalwettbewerbes vorgedrungen und reist nach Dortmund. RB Leipzig hat derweil ein Auswärtsspiel entweder in Regensburg oder in Bremen.

Das DFB-Pokal-Halbfinale wurde von Bärbel Wohlleben gelost. Sie war die erste Gewinnerin des „Tor des Monats“. U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz öffnete als Ziehungsleiter die Kugeln mit den Vereinen.

2012 empfing Kiel im Viertelfinale des DFB-Pokals zu Hause im Holstein-Stadion Borussia Dortmund und unterlag mit 0:4. Von den damaligen Spielern sind nur noch Mats Hummels, Lukasz Piszczek und Marcel Schmelzer aus beiden Vereinen dabei. Damals waren die Störche jedoch noch Viertligist.

Am 7. April wird RB Leipzigs Gegner ermittelt, wenn Regensburg gegen Bremen den vierten Halbfinalisten ausspielt. Das Spiel war wegen gehäufter Covid-19-Infektionen im Umfeld der Oberpfälzer verschoben worden. Diese Partie wird wie zuvor geplant auf Sport1 übertragen.

Beide Halbfinals sind im TV in der ARD und auf Sky live zu sehen.

Begegnungen des Halbfinales

Samstag, 01. Mai 2021

Borussia Dortmund - Holstein Kiel (20:30 Uhr)

Sonntag, 02. Mai 2021

Jahn Regensburg oder Werder Bremen - RB Leipzig (20:30 Uhr)