EM 2024: TV-Vertrag gestattet Live-Übertragungen im frei empfangbaren Fernsehen

EM 2024: TV-Vertrag gestattet Live-Übertragungen im frei empfangbaren Fernsehen
Berlin ist einer der Spielorte der EM 2024 in Deutschland —
Foto: IMAGO / motivio
09.03.2021 - 15:53 | von Ben Friedrich

Wichtige Spiele der deutschen Nationalmannschaft und weitere Länderspiele bei den kommenden Turnieren EM 2021 in Europa, WM 2022 in Qatar und EM 2024 in Deutschland werden auf den Sendern ARD, ZDF und RTL gezeigt.

Zu allen Spielen der EM 2024 in Deutschland sicherte sich die Telekom vor einem Jahr die Live-Rechte. Nun gab sie 34 der 51 Partien per Sublizenz an ARD und ZDF ab. Darunter die Spiele der deutschen Nationalmannschaft, Eröffnungsspiel, beide Halbfinals und das Finale. Die übrigen 17 schnappte sich RTL, womit alle Begegnungen im Free-TV laufen.

Die Nachverwertung ist den öffentlich-rechtlichen Sendern für alle Partien gestattet, also auch zu den exklusiven Live-Inhalten der Telekom.

Zehn Spiele der EM 2021 nicht im Free-TV

Von den 51 Begegnungen der Europameisterschaft 2021, die noch offiziell „UEFA EURO 2020“ genannt wird, sind zehn exklusiv über das entgeltliche Angebot des Telekom-Portals „Magenta“ zu sehen. Das sind Gruppenspiele ohne deutsche Beteiligung. Bleiben immerhin noch 41 Fußballspiele für die öffentlich-rechtlichen Sender.

16 Begegnungen der WM 2022 nicht im Free-TV

Von den 64 Spielen in Qatar im November und Dezember 2022 strahlen ARD und ZDF 48 Partien aus. Sechzehn weitere sind exklusive Bezahlinhalte der Telekom. Auch hier betrifft dies nicht die Spiele der (dann ehemaligen) Elf von Jogi Löw, sondern nur Vorrundenspiele, Achtel- und Viertelfinalspiele sowie das Spiel um Platz drei, wenn es ohne Deutschland stattfindet.

Ereignis von erheblicher gesellschaftlicher Bedeutung

Der Rundfunkstaatsvertrag ermöglicht, dass Spiele mit Beteiligung der deutschen Nationalmannschaft sowie das Eröffnungsspiel, die Halbfinals und das Finale Zuschauern in Deutschland angeboten werden. Das kann über das lineare TV-Signal oder ein Online-Angebot passieren. Ob Spielszenen in Mediatheken angeboten werden, ist noch unklar.

Während bei der gesamteuropäischen EM 2021 vier Begegnungen in München stattfinden, sind die Spielorte der EM 2024 die Stuttgart Arena, Fußball Arena München, Arena Leipzig, Volksparkstadion Hamburg, Frankfurt Stadion, Stadion Köln, Arena AufSchalke, Düsseldorf Arena, Westfalenstadion Dortmund und Olympiastadion Berlin (Foto).