Robert Lewandowski und Dawid Kownacki sind für Polen bei der EURO 2020 dabei

Robert Lewandowski und Dawid Kownacki sind für Polen bei der EURO 2020 dabei
Bayerns Robert Lewandowski und Düsseldorfs Dawid Kownacki sind bereit für die EM —
Foto: IMAGO / Newspix
08.06.2021 - 13:01 | von Ben Friedrich

Der ehemalige Dortmund-Spieler und heutige polnische Nationaltrainer Paulo Sousa berief die beiden Bundesligaspieler selbstredend in seinen EM-Kader.

Am Dienstag vor EM-Start wurde bekannt, dass die polnische Nationalelf verletzungsbedingt auf ihren Star-Stürmer Arkadiusz Milik verzichten muss. Momentan verzichtet Sousa auf eine Nachnominierung einer Nummer „7“. Zuvor fiel bereits Krzysztof Piatek von Hertha BSC aufgrund einer Sprunggelenksverletzung aus.

Außer dem aktuellen Weltfußballer Robert Lewandowski und Fortuna-Stürmer Dawid Kownacki erkennen Lautern-Fans ihren ehemaligen Mittelfeldspieler Mateusz Klich im Aufgebot, der mittlerweile bei Leeds United in der Premier League für Furore sorgt.

Ansonsten sind die Biało-Czerwoni (die Rot-Weißen) mit ihren Stars Wojciech Szczesny (Juventus Turin), Lukasz Fabianski (West Ham United) und Kamil Glik (Benevento Calcio) nach Posen angereist, wo sie vor der Europameisterschaft heute am Dienstag noch ein Freundschaftsspiel gegen Island bestreiten.

Keine Berücksichtigung fanden Youngster Bartosz Bialek (Wolfsburg), Rafal Gikiewicz (Union Berlin), Robert Gumny (FC Augsburg), Marcin Kaminski (VFB Stuttgart), Kamil Grosicki (West Bromwich Albion), Adam Buksa (New England Revolution) und Jakub Blaszczykowski (Wisla Krakau).

Die Legende der Adler und vom BVB, Lukasz Piszczek, war bereits 2019 aus der Nationalmannschaft zurückgetreten und lässt seine Karriere im Sommer bei Heimatklub Goczalkowice-Zdroj ausklingen.

Polen spielt seine vierte EM insgesamt und in Folge, wobei sie 2012 als Mit-Ausrichter automatisch dabei waren. Ihr größter Erfolg war das Erreichen des Viertelfinales beim letzten Turnier in Frankreich. Sie scheiterten erst im Elfmeterschießen am späteren Europameister Portugal.

Für die Polen geht es am Montag, 14. Juni um 18 Uhr gegen die Slowakei in Sankt Petersburg los. Danach spielen sie am 19. Juni in Sevilla gegen Spanien und zuletzt wieder in Sankt Petersburg gegen Schweden am 23. Juni.

Kader von Polen

Nr.PositionNameVereinSpieleTore
1TorWojciech SzczesnyJuventus Turin520
12TorLukasz SkorupskiFC Bologna40
22TorLukasz FabianskiWest Ham United560
2AbwehrKamil PiatkowskiRakow Czestochowa20
3AbwehrPawl DawidowiczHellas Verona20
4AbwehrTomasz KedzioraDynamo Kiew220
5AbwehrJan BednarekFC Southampton301
15AbwehrKamil GlikBenevento Calcio826
18AbwehrBartosz BerezynskiSampdoria Genua320
25AbwehrMichal HelikFC Barnsley30
26AbwehrTymoteusz PuchaczLech Posen10
13AbwehrMaciej RybusLokomotive Moskau612
10MittelfeldGrzegorz KrychowiakLokomotive Moskau794
20MittelfeldPiotr ZielinskiSSC Neapel596
16MittelfeldJakub ModerBrighton & Hove Albion92
8MittelfeldKarol LinettyFC Turin312
14MittelfeldMateusz KlichLeeds United312
6MittelfeldKacper KozlowskiPogon Stettin20
19SturmPrzemyslaw FrankowskiChicago Fire FC111
17SturmPrzemyslaw PlachetaNorwich City30
21SturmKamil JozwiakDerby County132
11SturmKarol SwiderskiPAOK Saloniki31
9SturmRobert LewandowskiBayern München11866
23SturmDawid KownackiFortuna Düsseldorf71
24SturmJakub SwierczokPiast Gliwice41
7