Zlatan Ibrahimovic vor Comeback in der schwedischen Nationalmannschaft

Nach wie vor treffsicher: Zlatan Ibrahimovic.
Nach wie vor treffsicher: Zlatan Ibrahimovic.
Foto: IMAGO / Emmefoto
07.03.2021 - 06:50 | von Johannes Ketterl

Der AC Mailand muss aktuell aufgrund einer Muskelverletzung auf Zlatan Ibrahimovic verzichten, hofft aber auf ein zeitnahes Comeback des Superstars. Eine Rückkehr des mittlerweile 39 Jahre alten Angreifers steht unterdessen offenbar auch in der schwedischen Nationalmannschaft bevor.

Laut einem Bericht des Portals "FotbollDirekt" wird Ibrahimovic auf der Liste stehen, wenn Nationaltrainer Janne Andersson am 16. März seinen Kader für die anstehenden Spiele in der Qualifikation für die WM 2022 in Katar Ende des Monats bekannt geben wird.

Offiziell bestätigt wurde das Comeback von Ibrahimovic im Drei-Kronen-Team bisher zwar noch nicht, doch schon seit Monaten ranken sich Gerüchte darum, dass der Mittelstürmer bei der EM 2021 noch einmal die Schuhe für Schweden schnüren wird. Bislang erzielte Ibrahimovic in 116 Länderspielen 62 Treffer und würde diese Quote im Sommer natürlich gerne noch ausbauen.

Ibrahimovic selbst, der nach der EM 2016 zurückgetreten war, hat in den letzten Monaten immer wieder anklingen lassen, sich ein Comeback im Nationaltrikot gut vorstellen zu können. Wahrscheinlich, dass es am 25. März gegen Georgien in der Friends Arena in Stockholm soweit sein wird, sofern der Oberschenkel keinen Strich durch die Rechnung macht.