Klub-Weltmeisterschaft: Bayern München gegen Al-Ahly Kairo

Klub-WM Halbfinale Luiz Adriano gegen André-Pierre Gignac
André-Pierre Gignac (rechts, gegen Luiz Adriano) schoss Tigres ins Finale —
Foto: IMAGO / MB Media Solutions
08.02.2021 - 12:55 | von Ben Friedrich

Am Montagabend um 19 Uhr trifft der europäische Champions-League-Sieger Bayern München mit Al-Ahly Kairo auf sein afrikanisches Pendant. Sonntag zuvor hatten sich die Tigres de Monterrey bereits gegen Palmeiras São Paulo mit 1:0 ins Finale gespielt.

Der FC Bayern spielt zum zweiten Mal eine Klub-WM. Im Dezember 2013 gewannen sie den Pokal nach Siegen über Guanzhou Evergrande (3:0), als Franck Ribéry, Mario Mandzukic und Mario Götze trafen und Raja Casablanca (2:0) dank der Treffer von Dante und Thiago.

Der FCB hat nach einem abgesagten Flug aus Berlin eine kleine Odyssee hinter sich, bis die Mannschaft nach 16 Stunden in Doha angekommen ist. Trainer Hansi Flick hat Javi Martínez und Leon Goretzka nicht mitgenommen, sie könnten im Falle des Finaleinzuges aber nachreisen. Dafür ist Tanguy Nianzou dazugekommen.

Al-Ahly Kairo ist zwar schon neun Mal Afrikas Champions-League-Sieger geworden, gewann den Weltpokal allerdings noch nie. Im Viertelfinale setzte sich der ägyptische Meister mit 1:0 gegen Al Duhail SC aus Doha durch. Mittelfeldspieler Hussein Al Shahat traf in der 30. Minute.

Kairos bekanntester Spieler ist Mohamed El Shenawy, der bei der WM 2018 zwei Partien für die Ägypter im Tor stand. Auch Mittelfeldspieler Mohamed „Afsha“ Magdy und Innenverteidiger Ayman Ashraf haben einige Länderspiele für die Nordafrikaner bestritten.

Trainer Pitso Mosimane muss auf Junior Ajayi, Walid Soliman, Karim Nedved, Mohamed Mahmoud und Mahmoud Metwaly verzichten.

Wäre Doha weitergekommen, hätte es ein Wiedersehen mit Bayerns ehemaligem Verteidiger Medhi Benatia gegeben.

Voraussichtliche Aufstellung FC Bayern:

Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich - Sané, Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski

Voraussichtliche Aufstellung Kairo:

El-Shenawy - Hany, Banoun, Ashraf, Maaloul - Fathy, Al-Sulaya - El Shahat, Magdy, Taher - Bwalya

Schiedsrichter ist Mohammed Abdulla Hassan Mohamed aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

Die Partie wird über DAZN und ORF Sport+ übertragen.

Monterrey schon im Finale

Manche hätten Copa-Libertadores-Sieger Palmeiras aus Brasilien im Finale erwartet, aber die Brasilianer scheiterten mit 0:1 am starken CONCACAF-Champions-League-Sieger Tigres de Monterrey.

Der französische Routinier André-Pierre Gignac (Foto, 36 Länderspiele) schoss die Mexikaner mit einem Strafstoß für den gefoulten Carlos González ins Endspiel, wo sie auf den Gewinner zwischen München und Kairo warten. Das Finale steigt am Donnerstag um 19 Uhr im Education City Stadium.

Viertelfinale

Donnerstag, 04. Februar 2021

Tigres de Monterrey - Ulsan Hyundai 2:1

Al Duhail SC Doha - Al-Ahly Kairo 0:1

Halbfinale

Sonntag, 07. Februar 2021

Palmeiras São Paulo - Tigres de Monterrey 0:1

Montag, 08. Februar 2021

Bayern München - Al-Ahly Kairo 2:0

Spiel um Platz 5

Sonntag, 07. Februar 2021

Ulsan Hyundai - Al Duhail SC Doha 1:3

Spiel um Platz 3

Donnerstag, 11. Februar 2021

Palmeiras São Paulo - Al-Ahly Kairo 2:3 n.E.

Finale

Donnerstag, 11. Februar 2021

Tigres de Monterrey - Bayern 0:1