FC Barcelona setzt Atletico und Real vor dem Stadtduell unter Druck

Brachte Barca in Osasuna in Führung: Jordi Alba.
Brachte Barca in Osasuna in Führung: Jordi Alba.
Foto: IMAGO / Pressinphoto
07.03.2021 - 07:24 | von Johannes Ketterl

Kommt in der spanischen La Liga im Meisterschaftsrennen vielleicht doch noch einmal richtig Spannung auf? Vor wenigen Wochen sah es nicht danach aus, weil Atletico Madrid sehr souverän agierte und Spiel für Spiel gewann. Zuletzt allerdings haben die Colchoneros ein wenig geschwächelt und die Verfolger heranrücken lassen. Am heutigen Sonntag steigt nun das mit Spannung erwartet Stadtduell zwischen Atletico und Real Madrid, vor dem der FC Barcelona beide zusätzlich unter Druck gesetzt hat.

Denn mit einem 2:0-Sieg bei CA Osasuna rückte Barca bis auf zwei Punkte an Atletico heran, das indes noch zwei Partien weniger absolviert hat und dementsprechend mit Siegen heute gegen Real Madrid und am Mittwoch im Nachholspiel gegen Athletic Bilbao wieder davonziehen könnte.

Real Madrid darf sich unterdessen bei fünf Punkten Rückstand auf Atletico und einem Spiel mehr heute eigentlich keine Niederlage erlauben, sollen die Chancen auf die Titelverteidigung nicht weiter schrumpfen.

Barca kann die Begegnung in Madrid heute einigermaßen entspannt verfolgen, nachdem Jordi Alba und Ilaix Moriba mit ihren Toren einen ungefährdeten 2:0-Erfolg in Osasuna herausgeschossen haben.