MLS: Bobby Wood wechselt sofort vom HSV zu Real Salt Lake

MLS: Bobby Wood wechselt sofort vom HSV zu Real Salt Lake
Bobby Wood wechselt sofort zum MLS Cup Champion von 2009, Real Salt Lake —
Foto: IMAGO / Claus Bergmann
13.04.2021 - 11:55 | von Ben Friedrich

Obwohl sein Vertrag beim Hamburger SV noch drei Monate gelaufen wäre, wechselt Bobby Wood sofort in die MLS.

Wir berichteten zuletzt, dass Bobby Wood nach 14 Jahren in Deutschland in seine Heimat USA zurückkehren würde. Der 45-malige US-Nationalspieler wechselt jetzt mit sofortiger Wirkung zu Real Salt Lake, da die Major-League-Soccer-Saison am Wochenende beginnt, wo Salt Lake zunächst spielfrei hat und dann nach Minnesota reist.

Den Vertrag mit dem HSV löste der gebürtige Hawaiianer auf. Der Verein bekommt keine Ablöse, zahlt allerdings auch kein Gehalt mehr. Lediglich eine Abfindung in etwa der Hälfte seines ausstehenden Salärs wird fällig, wie die Hamburger Morgenpost berichtet. Das sind circa 175.000 €.

Wood könnte bei Real Salt Lake einen der drei höher dotierten „Designated Player“ -Verträge bekommen, da nur der venezolanische Stürmer Jeizon Ramírez und der slowakische Mittelfeldspieler Albert Rusnák zwei Plätze belegen. Außerdem trifft er dort auf den ehemaligen Union-Berlin-Spielmacher Damir Kreilach.