MLS: Los Angeles Galaxy angelt sich Valenciennes Kévin Cabral

MLS: Los Angeles Galaxy angelt sich Valenciennes Kévin Cabral
Kévin Cabral schoss diese Saison 10 Tore für Zweitligist Valenciennes —
Foto: IMAGO / PanoramiC
06.04.2021 - 16:30 | von Ben Friedrich

Für etwa 5 Millionen € wechselt Valenciennes Talent Kévin Cabral in die Major League Soccer nach Kalifornien.

Laut eines Berichtes der französischen „Équipe“ hat Los Angeles Galaxys Sportdirektor Jovan Kirovski, der als Spieler bei Borussia Dortmund am Ball war, die Einigung über den Wechsel des 21-Jährigen mit dem nordfranzösischen Klub eingefädelt. Kévin Cabral erhält dort einen „Young Designated Player“-Vertrag bis 2026. 

Gemeinsam mit Steve Savidan, der 2009 von Valenciennes nach Caen wechselte, ist Cabral der teuerste Abgang in der Vereinsgeschichte. Auch für LA Galaxy ist er neben Chicharito, Giovani und Jonathan dos Santos einer der Spieler, für die sie den höchsten Preis zahlten.

Cabral ist in Paris geboren und hat kapverdische Wurzeln. In der Jugend spielte er wie viele französische Talente bei PSG, bevor er 2019 in den Norden Frankreichs wechselte. Auch sein Zwillingsbruder Rémi spielt für Valenciennes. Übrigens war Leverkusens Moussa Diaby in Paris ein Weggefährte.

Bei LA Galaxy könnte der Linksaußen mit dem französischen Neuzugang Samuel Grandsir und Ex-Leverkusener Chicharito einen Dreiersturm bilden. Los geht's am 17. April bei Inter Miami, wo Frankreich-Legende Blaise Matuidi unter Vertrag steht.