FC Liverppool schnappt sich Verteidiger Ibrahima Konaté

FC Liverppool schnappt sich Verteidiger Ibrahima Konaté
Jetzt bei den „Reds“ in einem richtig großen Klub: Ibrahima Konaté
Foto: IMAGO / motivio
28.05.2021 - 17:00 | von Ben Friedrich

Am Freitag bestätigte der FC Liverpool, dass sie RBs französischen Verteidiger Ibrahima Konaté für die kommende Jahre unter Vertrag genommen haben.

Dass Liverpool Ibrahima Konaté beobachtete, besagte schon ein Gerücht im April. Nachdem er seine medizinische Untersuchung bestanden hat, konnte er nun einen langfristigen Vertrag unterzeichnen. Offenbar läuft dieser bis 2026. 

Der lange Verteidiger (1,94 m) spielte zuvor beim FC Paris, Sochaux und von 2017 bis jetzt bei RB. Innerhalb seines Vertrages bestand eine Freigabeklausel in Höhe von circa 35 Millionen € plus Boni, die Liverpool zog. Der englische Spitzenklub ist dringend auf der Suche nach Verteidigern gewesen.

Konaté sagte zum Wechsel: „Im Moment konzentriere ich mich auf die U21-Europameisterschaft mit Frankreich (31. Mai bis 6. Juni), aber nach diesem Turnier weiß ich, dass ich zu einer der besten Mannschaften der Welt stoßen werde, und das macht mir große Freude.“

Ibrahima durchlief bisher alle Jugendnationalmannschaften Frankreichs. Für die U21 war er dabei 12 Mal auf dem Rasen. Darüber hinaus hat er 66 Bundesligaspiele und 12 Ligue-1-Spiele bestritten. Vergangenen Dienstag wurde er 22 Jahre alt.