Neben Erling Haaland auch Jadon Sancho im Visier des FC Chelsea

Jadon Sancho und Erling Haaland wecken Begehrlichkeiten.
Jadon Sancho und Erling Haaland wecken Begehrlichkeiten.
Foto: IMAGO / Poolfoto
28.02.2021 - 07:34 | von Johannes Ketterl

Mit einem Sieg gegen Manchester United am heutigen Sonntag (17.30 Uhr) will der FC Chelsea im Kampf um die Champions-League-Plätze einen Big-Point landen und zugleich die aktuell gute Form seit dem Trainerwechsel von Frank Lampard zu Thomas Tuchel unterstreichen. Zugleich geht an der Stamford Bridge der Blick hinter den Kulissen aber auch schon auf die neue Saison, für die die Blues wohl wieder hochkarätiges Personal an Land ziehen wollen.

Nachdem Chelsea im vergangenen Sommer bereits rund 180 Millionen Euro unter anderem für die deutschen Nationalspieler Kai Havertz und Timo Werner ausgegeben hat, soll Klub-Besitzer Roman Abramowitsch laut "Sport 1" nun bereits grünes Licht für weitere Investitionen in Höhe von sogar 250 Millionen Euro gegeben haben.

Und abermals scheint der Blick der Blues dabei wieder auf die Bundesliga gerichtet zu sein. Dass Chelsea zu den Interessenten für Erling Haaland gehört, ist schon länger kein Geheimnis mehr, doch nun vermeldet "Sport 1", dass mit Jadon Sancho auch ein zweiter Leistungsträger von Borussia Dortmund das Interesse Chelseas geweckt haben soll.

Haaland soll bei den Blues zwar Priorität genießen, doch die Chancen, Sancho aus Dortmund loszueisen, dürften größer sein. Denn anders als beim norwegischen Torjäger, der unbedingt bleiben soll, hat der BVB bei Sancho schon Gesprächsbereitschaft signalisiert - wenn die Ablöse stimmt. Neben Chelsea soll weiterhin aber auch Manchester United am englischen Nationalspieler interessiert sein.