Corona: Tottenham gegen Fulham abgesagt

Premier League Spiel Tottenham gegen Fulham abgesagt
Auch das Spiel der Tottenham Hotspurs gegen den FC Fulham wurde abgesagt —
Foto: imago images / Action Plus
30.12.2020 - 18:00 | von Ben Friedrich

Um 18 Uhr sollte Mittwochabend eigentlich die Premier-League-Partie zwischen Tottenham Hotspurs und dem FC Fulham angepfiffen werden. Nun wurde sie aufgrund vermehrter Covid-19-Virus-Fälle bei Fulham abgesagt.

Wie die BBC berichtet wurden nach Tests am Dienstag 18 Personen des West-Londoner Vereins positiv auf das Corona-Virus getestet. Daraufhin beantragte der Klub drei Stunden vor dem Spiel eine Absage. 

Bereits am Montag wurde die Begegnung zwischen dem FC Everton und Manchester City nach zahlreichen positiven Fällen bei den Citizens verschoben.

West Bromwich Albions Trainer Sam Allardyce mahnte an, man solle in Anbetracht der häufiger werdenden Erkrankungen eine Premier-League-Pause in Betracht ziehen.

Der Gegner wünschte dem FC Fulham gute Besserung: „Jeder bei Tottenham Hotspur schickt seine besten Wünsche nach Fulham und wünscht allen Betroffenen eine sichere und schnelle Genesung.“

Schon Anfang Dezember verschob man die Partie Aston Villa gegen Newcastle United auf das kommende Jahr.