AS Rom bangt vor dem Top-Spiel gegen den AC Mailand um Edin Dzeko

Gegen Braga angeschlagen ausgewechselt: Edin Dzeko.
Gegen Braga angeschlagen ausgewechselt: Edin Dzeko.
Foto: IMAGO / Emmefoto
26.02.2021 - 11:07 | von Johannes Ketterl

Nach dem 2:0-Auswärtssieg im Hinspiel eine Woche zuvor hat der AS Rom am Donnerstagabend nichts mehr anbrennen lassen und mit einem 3:1-Heimsieg gegen Sporting Braga souverän den Einzug ins Achtelfinale der Europa League geschafft. Ungetrübt war die Freude über den Erfolg allerdings nicht, musste doch Edin Dzeko angeschlagen ausgewechselt werden und droht nun für das Top-Spiel am Sonntag gegen den AC Mailand auszufallen.

Der 34 Jahre alte Bosnier, der sowohl in Braga als auch im Rückspiel zur 1:0-Führung getroffen hatte, klagte nach einer guten Stunde über Leistenprobleme und ging vorzeitig vom Platz. Eine genaue Diagnose gibt es zur Stunde noch nicht, doch selbst wenn von Seiten der medizinischen Abteilung Entwarnung kommen sollte, würde es mit einem Einsatz am Sonntagabend wohl eng.

Dann allerdings wäre Dzeko, der zwischenzeitlich wegen Differenzen mit Trainer Paulo Fonseca außen vor war, allerdings wohl ohnehin nicht in der Startelf gestanden. Nummer eins im Angriff der Roma ist aktuell Borja Mayoral, der jeweils für Dzeko eingewechselt auch in beiden Spielen gegen Braga getroffen hat und sich derzeit in starker Form befindet.