Bochum vs. Düsseldorf Tipp, Prognose & Quoten

2. Bundesliga: Tipp, Prognose und Quote zu Bochum – Düsseldorf am Montag.

VfL Bochum - Fortuna Düsseldorf
Bochum kann die Fortuna auf sechs Punkte distanzieren.
Foto: imago images / Horstmüller
29.11.2020 - 10:24 | von Johannes Ketterl | 2 Bundesliga Tipps

Bochum: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Zum Abschluss des neunten Spieltages der 2. Bundesliga erwartet der VfL Bochum Fortuna Düsseldorf zum Straßenbahn-Derby. Bochum hat vergangene Woche mit dem 3:1-Sieg beim Hamburger SV ein dickes Ausrufezeichen gesetzt und kann sich mit einem weiteren Erfolg nun endgültig unter den Top-Teams der Liga festsetzten. Die Fortuna weist derweil mit sieben Zählern aus den letzten drei Spielen eine positive Tendenz auf und könnte mit einem Erfolg in Bochum nach Punkten zum VfL aufschließen.

Bochums Erfolg in Hamburg war indes kein Zufall. Trainer Thomas Reis scheint vielmehr die richtigen Lehren aus der zuvor erlittenen 0:2-Heimpleite gegen die SpVgg Greuther Fürth gezogen haben, was sich schon während der Länderspielpause im Testspiel beim 1. FC Köln (3:1) andeutete. Nach dem guten Auftritt in Hamburg sind personell nun keine größeren Veränderungen zu erwarten, womit Torjäger Silvere Ganvoula zugunsten einer beweglichen und schnellen Offensive mit Simon Zoller, Gerrit Holtmann und Danny Blum wohl erneut nur die Jokerrolle bleibt. Möglich unterdessen, dass der nach seiner Länderspielreise in Hamburg von Armel Bella Kotchap ordentlich vertretene Vasilios Lambropoulos in die Innenverteidigung zurückkehrt. Fällt der angeschlagene Robert Tesche aus, beginnt Raman Chibsah.

Fortuna defensiv stabil, offensiv mit viel Luft nach oben

Bei der Fortuna dürfte Kenan Karaman, der ebenfalls nach einer Länderspielreise beim 1:0 gegen den SV Sandhausen zunächst geschont wurde, in die erste Elf zurückkehren. Edgar Prib und Thomas Pledl könnten ebenfalls in die Startelf rücken und das kreative Element stärken, das trotz der zuletzt guten Resultate gegen den 1. FC Heidenheim (1:0), beim 1. FC Nürnberg (1:1) und eben Sandhausen noch deutlich ausbaufähig ist. Nicht von ungefähr stellt die Fortuna mit erst acht Toren die schwächste Offensive der Liga. Dafür aber hat sich die Mannschaft von Trainer Uwe Rösler defensiv stabilisiert und will auch in Bochum wenig zulassen.

Düsseldorf: Statistik, aktuelle Form und Highlights