2 - 1
1-0

Düsseldorf vs. Paderborn Tipp, Prognose & Quoten

2. Bundesliga: Tipp, Prognose und Quote zu Düsseldorf – Paderborn am Montag.

Fortuna Düsseldorf gegen SC Paderborn Tipp Prognose 2. Bundesliga
Paderborns Christopher Antwi-Adjei gegen Düsseldorfs Jean Zimmer —
Foto: imago images / Laci Perenyi
03.01.2021 - 12:50 | von Ben Friedrich | 2 Bundesliga Tipps

Am 14 Spieltag der 2. Bundesliga empfängt Düsseldorf den SC Paderborn. In dem NRW-Duell können die Gastgeber ihr Hoch fortsetzen und Fürth auf den Fersen bleiben. Paderborn kann im dicht gestaffelten Mittelfeld der Tabelle beweisen, dass sie Ambitionen zur Rückkehr in die Bundesliga haben.

Zwischen den beiden Absteigern sehen die Buchmacher nur leichte Unterschiede, was die Siegchance angeht. Die Quote des Heimteams ist etwas niedriger. Schließlich haben beide gegen Jahresende gute Form gezeigt. Vor der Partie werfen wir hier einen Blick auf die letzten Spiele, den direkten Vergleich und berichten von Neuigkeiten rund um die Teams. Letztlich lässt sich aus unserer Prognose so leicht ein Tipp machen.

Düsseldorf: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Nachdem Trainer Uwe Rösler bei Fortuna Düsseldorf anfangs in der Kritik stand, ist das Thema nach dem Höhenflug seit Ende Oktober gegessen. Die letzten vier Ligaspiele wurden teilweise spektakulär gewonnen. Nur das 2:3 im DFB-Pokal bei Rot-Weiss Essen störte die Rheinländer. Doch der Viertligist ist schlichtweg ein ernstzunehmender Gegner, der nach oben strebt.

Die Defensive der Düsseldorfer hat sich in den letzten Spielen deutlich stabilisiert, während das Trio Rouwen Hennings, Kenan Karaman und Dawid Kownacki langsam die Klasse zeigt, die man in der Offensive erwartet. Zusammen haben sie elf Tore erzielt.

Im direkten Vergleich mit den Ostwestfalen gab es in 22 Spielen zehnmal Unentschieden, eine ziemlich hohe Zahl. 5mal gewann die Fortuna und 7mal der SCP. Letzte Saison in der Bundesliga gewann zunächst Paderborn 2:0 zu Hause, das Rückspiel endete 0:0. Beide Klubs sind letztes Jahr gemeinsam aus der 1. Bundesliga abgestiegen.

Vor einer Woche hatte sich Jakub Piotrowski mit dem Covid-19-Virus infiziert und ging in Quarantäne. Außerdem sind die beiden Defensivmänner Gökhan Gül und Nikell Touglo noch nicht bereit für einen Einsatz.

Zu Emmanuel Iyoha schrieb die Fortuna auf einer Internetseite: „Er kehrte am Dienstag erstmals vollständig ins Mannschaftstraining zurück und absolvierte sämtliche Übungen. Der Angreifer erkrankte im September am Pfeifferschen Drüsenfieber und arbeitete in den letzten Wochen an seinem Comeback.“

Beste Wettanbieter mit Bonus bei Anmeldung

Jetzt auf das Spiel Düsseldorf gegen Paderborn bei den folgenden Wettanbietern wetten und mit dem Wettbonus den doppelten Einsatz setzen.

1
Einzahlungsbonus
100% bis zu 100€
Mindesteinzahlung: 10€
Bedingungen: 5 x Ersteinzahlungsbetrag + 5 x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 1.65
Bonus-Code: nicht nötig
ZUR WEBSEITEAktion: + 20€ Wette ohne Einzahlung
2
FreeBet (Gratiswette)
100% bis zu 100€
Mindesteinzahlung: 10€
Bedingungen: 8 x Ersteinzahlungsbetrag + 8 x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 1.8
Bonus-Code: FB5GRATIS + FB100
ZUR WEBSEITEAktion: + 5€ ohne Einzahlung
3
FreeBet (Gratiswette)
100% bis zu 100€
Mindesteinzahlung: 5€
Bedingungen: 1x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 1.8
Bonus-Code: nicht nötig
4
Einzahlungsbonus
100% bis zu 200€
Mindesteinzahlung: 10€
Bedingungen: 7 x Ersteinzahlungsbetrag + 7 x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 2.00
Bonus-Code: nicht nötig
5
Einzahlungsbonus
100% bis zu 100€
Mindesteinzahlung: 10€
Bedingungen: 1 x Ersteinzahlungsbetrag + 6 x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 1.50
Bonus-Code: nicht nötig
ZUR WEBSEITEAktion: + 10€ Wettgutschein

Paderborn: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Der SC Paderborn stoppte am Saisonende seine Talfahrt mit 2:2 gegen Braunschweig und einem 1:0 beim Rivalen Osnabrück. Daraufhin gewann die Mannschaft von Steffen Baumgart sensationell 3:2 bei Union Berlin im DFB-Pokal. Ob die Köpenicker geistig schon in der Weihnachtspause waren?

Um mehr Spielpraxis zu bekommen wurde Adrian Oeynhausen für die Rückrunde nach Ahlen verliehen. Der Paderborner Kader ist groß und momentan ohne Ausfälle, sodass der defensive Mittelfeldspieler beim Viertligisten der Regionalliga West besser zum Zug kommt.

Zum gesperrten Ron Schallenberg sagte Baumgart in der Pressekonferenz: „Ich glaube, dass Ron erstmal eine sehr gute Halbserie gespielt hat und sehr wichtig für uns ist. Thali (Maximilian Thalhammer, Anm.d.Red.) wäre eine Option, um von der 8 auf die 6 zu rücken, oder es gäbe eine Option mit zwei 6ern zu agieren.“

In unserer Prognose berücksichtigen wir, dass beide Teams dazu in der Lage sind, den Laden dicht zu machen. Wenn sie so gegeneinander spielen, kann es zu wenigen oder gar keinen Toren kommen und ein Unentschieden wäre wahrscheinlich. Beide kennen sich sehr gut, denn sie haben neben den Bundesligaspielen im September ein Testspiel bestritten (Foto). Mit leichtem Heimvorteil wäre ein Tipp auf doppelte Chance, Heimsieg oder Unentschieden praktikabel.

Die Partie wird auf Sky Sport übertragen.