1 - 1
1-1

Nürnberg vs. Hamburger SV Tipp, Prognose & Quoten

2. Bundesliga: Tipp, Prognose und Quote zu Nürnberg – Hamburger SV am Samstag.

1. FC Nürnberg gegen Hamburger SV Tipp Prognose 2. Bundesliga
Bakery Jatta (rechts) zählte zu den Torschützen des HSV beim 4:1 vor einem Jahr —
Foto: imago images / Philipp Szyza
08.01.2021 - 17:31 | von Ben Friedrich | 2 Bundesliga Tipps

Am 15. Spieltag der 2. Bundesliga spielt der 1. FC Nürnberg gegen den Hamburger SV. Die Gastgeber könnten mit einem Dreier einen großen Sprung nach oben machen und dabei etwa Hannover 96 überholen. Der HSV ist schon dort, wo die Aufstiegsaspiranten hinwollen und möchte die Tabellenspitze gegen Kiel, Fürth und Bochum verteidigen.

Mit dem Höhenflug der Hamburger ist es kaum verwunderlich, dass die Buchmacher die Auswärtsmannschaft mit einer niedrigeren Quote versehen. In der Prognose wird auf das Auf und Ab des Clubs sowie auf die starke Phase des HSV eingegangen und der direkte Vergleich betrachtet. Der Nürnberg Hamburg Tipp beleuchtet mit dem traditionsreichen Bundesliga-Knüller ein Highlight des Zweitligaspieltages.

Nürnberg: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Auswärts stellte sich der 1. FC Nürnberg zuletzt nicht ideal an, aber zu Hause könnte den Clubberern der dritte Sieg in Folge gelingen. Aber ob der gegen die absolute Top-Mannschaft der 2. Bundesliga gelingt?

Die Partie ist eine neue Episode eines Uralt-Bundesligaduells. Sogar vor der Einführung der Bundesliga spielten Nürnberg und Hamburg schon um die deutsche Meisterschaft. In 71 Partien gewann meistens der HSV (39mal). Der Club schaffte es 16mal siegreich vom Platz zu gehen. 16 Unentschieden stehen außerdem zu Buche.

Vor einem Jahr gingen die Franken mit 1:4 in Hamburg baden. Dabei trafen Bakery Jatta (Foto), Lukas Hinterseer, Sonny Kittel und Gideon Jung für den HSV sowie Tim Handwerker für den Club.

Hat Nürnberg Insider-Wissen über den Gegner durch die ehemaligen HSVer Christian Mathenia, Co-Trainer Tobias Schweinsteiger oder Sport-Vorstand Dieter Hecking? Trainer Robert Klauß meinte dazu: „Es braucht kein Insider-Wissen, wenn es darum geht zu wissen, wo die Stärken des HSV liegen. Aber natürlich schadet es nicht, mit Tobi oder Dieter Hecking über einzelne Spieler zu sprechen.“

Während sich Virgil Misidjan nach Zwolle verabschiedet hat, fehlen außerdem die Verletzten Oliver Sorg, Felix Lohkemper, Pascal Köpke, Paul-Philipp Besong.

Beste Wettanbieter mit Bonus bei Anmeldung

Jetzt auf das Spiel Nürnberg gegen Hamburger SV bei den folgenden Wettanbietern wetten und mit dem Wettbonus den doppelten Einsatz setzen.

1
Einzahlungsbonus
100% bis zu 100€
Mindesteinzahlung: 10€
Bedingungen: 5 x Ersteinzahlungsbetrag + 5 x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 1.65
Bonus-Code: nicht nötig
ZUR WEBSEITEAktion: + 20€ Wette ohne Einzahlung
2
FreeBet (Gratiswette)
100% bis zu 100€
Mindesteinzahlung: 10€
Bedingungen: 8 x Ersteinzahlungsbetrag + 8 x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 1.8
Bonus-Code: FB5GRATIS + FB100
ZUR WEBSEITEAktion: + 5€ ohne Einzahlung
3
FreeBet (Gratiswette)
100% bis zu 100€
Mindesteinzahlung: 5€
Bedingungen: 1x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 1.8
Bonus-Code: nicht nötig
4
Einzahlungsbonus
100% bis zu 200€
Mindesteinzahlung: 10€
Bedingungen: 7 x Ersteinzahlungsbetrag + 7 x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 2.00
Bonus-Code: nicht nötig
5
Einzahlungsbonus
100% bis zu 100€
Mindesteinzahlung: 10€
Bedingungen: 1 x Ersteinzahlungsbetrag + 6 x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 1.50
Bonus-Code: nicht nötig
ZUR WEBSEITEAktion: + 10€ Wettgutschein

Hamburger SV: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Nach einem kleinen Formloch hat sich der Hamburger SV schnell erholt und durch vier Siege in Folge die Tabellenführung klargemacht. Auf fremdem Platz gab es schon vier Siege und nur eine Niederlage in Heidenheim.

Während bei den Gastgebern Manuel Schäffler und der fehlende Felix Lohkemper mit gemeinsam zehn Toren und acht Vorlagen Gefahr ausstrahlten, hat Hamburg sogar das beste Duo der Liga. Simon Terodde und Manuel Wintzheimer haben gemeinsam siebzehn Tore und sieben Vorlagen beigetragen.

Zu den Nürnbergern meinte Trainer Daniel Thioune: „Ich glaube, dass sie in der Lage sind, jedes Team in dieser Liga zu schlagen. Sie werden sicher alles versuchen, um am Sonnabend die Punkte im Max-Morlock-Stadion zu behalten. Es wird ein schwieriges Spiel für uns.“

Thioune bedauerte: „Neben den länger ausfallenden Klaus Gjasula und Gyamerah müssen wir auf Onana verzichten. Die Adduktorenprobleme haben sich als hartnäckiger herausgestellt. Wieder voll dabei ist Tom Mickel.“

Zum Spiel gibt es die Prognose, dass der HSV auswärts gewinnt und mehr als zwei Tore fallen. Das passierte immerhin schon elfmal, wenn die Rothosen mitspielten. Ein weiterer Tipp geht erneut in Richtung Simon Terodde, der mittlerweile eher ein Tor schiesst, als das ihm mal keines gelingt.