Würzburg vs. Braunschweig Tipp, Prognose & Quoten

2. Bundesliga: Tipp, Prognose und Quote zu Würzburg – Braunschweig am Freitag.

Würzburger Kickers gegen Eintracht Braunschweig Tipp Prognose 2. Bundesliga
Letztes Jahr noch ein Duell in der 3. Liga mit Dominic Baumann am Ball —
Foto: imago images / HMB-Media
13.01.2021 - 16:07 | von Ben Friedrich | 2 Bundesliga Tipps

Am 16. Spieltag der 2. Bundesliga empfangen die Würzburger Kickers Eintracht Braunschweig. Nach dem überraschenden 3:2-Erfolg in Osnabrück können die Unterfranken mit einer Fortsetzung an St. Pauli vorbei auf Rang 17 springen. Braunschweig steht nur fünf Punkte davor und konnte sich zuletzt beim 0:0 gegen Düsseldorf schadlos halten. Sandhausen auf Rang 15 ist in erreichbarer Nähe.

Die Buchmacher setzen für dieses Duell die niedrigste Quote für Unentschieden am gesamten Spieltag. Die Heimmannschaft hat da leicht die Nase vorne. In der Prognose gilt den vergangenen Partien, dem direkten Vergleich und den zahlreichen Neuzugängen die Aufmerksamkeit. Im Würzburg Braunschweig Tipp gibt es auch Empfehlungen zur Tor- und Spezialwette.

Würzburg: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Die Würzburger Kickers schafften gegen Osnabrück ihren zweiten Saisonsieg. Ende November war den Unterfranken ein 2:1 gegen Hannover 96 gelungen. Nun werden sie gegen einen Konkurrenten aus dem Tabellekeller besonders motiviert sein.

Mit bisher nur fünf Punkten trifft also das heimschwächste Team auf das auswärtsschwächste. Niemand schoss weniger Tore bisher als Braunschweig. Die Würzburger Kickers haben dagegen aufgerüstet, aber ob sich das auszahlt?

Marvin Pieringer (SC Freiburg), Rolf Feltscher (LA Galaxy) und Stefan Maierhofer (Admira Wacker) sind schon voll eingeschlagen. Nun wurde noch Routinier Christian Strohdieck verpflichtet, der in Paderborn keine Perspektive mehr sah. Martin Hasek (zuletzt Sparta Prag) gesellte sich dazu.

Der Kader bekommt langsam die typische Größe, die Direktor Felix Magath bevorzugt. Auf der anderen Seite wurde mit Keanu Staude auch ein Spieler nach nur einem halben Jahr wieder abgeladen.

Würzburgs slowenischer Mittelfeldspieler Mitja Lotric befindet sich in Quarantäne und wird nicht gegen Braunschweig dabei sein.

Braunschweig: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Eintracht Braunschweig konnte jetzt fünf Ligaspiele nicht mehr gewinnen. Außerdem gab es das Ausscheiden im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund (0:2). Das 0:0 gegen Spitzenteam Düsseldorf ist jedoch ein kleiner Hoffnungsschimmer.

Die Niedersachsen trafen erst achtmal auf Mitaufsteiger Würzburg, gewannen dreimal, verloren zweimal und spielten dreimal Unentschieden. Im Februar verlor der BTSV mit 1:3 in der 3. Liga. Zweimal Saliou Sané und Dominic Baumann trafen für die Kickers, Marvin Pourié steuerte noch einen Anschlusstreffer bei. Pourié stürmt diese Saison für den 1. FC Kaiserslautern.

Braunschweig hat in seinen Reihen mit Fabio Kaufmann einen ehemalige Würzburger, der Trainer Daniel Meyer ein paar Geheimnisse flüstern könnte. Allerdings lernte Kaufmann den neuen Kickers-Trainer Bernhard Trares nicht mehr kennen. Die taktischen Einsichten wären also veraltet.

Die Eintracht muss auf Leon Bürger, Niko Kijewski, Matthias Heiland und Benjamin Kessel verzichten.

Das Spiel wird auf Sky Sport übertragen.

Unsere Prognose

Auch wenn ein Unentschieden sehr wohl möglich sein kann, geht der Tipp Richtung Heimsieg. Die Würzburger Kickers scheinen durch die schwergewichtigen Neuzugänge Feltscher, Strohdiek, Pieringer und Joker Maierhofer mehr als nur stabilisiert worden zu sein. Die Qualität ist beim FWK sprunghaft angestiegen. Über 2,5 Tore sollte man bei beiden Mannschaften auch auf dem Schirm haben, denn es traf sowohl im Guten wie im Schlechten häufig ein.