1 - 1
1-0

Würzburg vs. St. Pauli Tipp, Prognose & Quoten

2. Bundesliga: Tipp, Prognose und Quote zu Würzburg – St. Pauli am Mittwoch.

Würzburger Kickers gegen FC St. Pauli Tipp Prognose 2. Bundesliga
Selbst Würzburgs Vorlagengeber David Kopacz ist momentan verunsichert —
Foto: imago images / foto2press
05.01.2021 - 13:30 | von Ben Friedrich | 2 Bundesliga Tipps

Im Nachholspiel vom 12. Spieltag der 2. Bundesliga empfangen die Würzburger Kickers den FC St. Pauli. Im Kellerduell können die Jungs vom Kiez mit einem Auswärtserfolg an Sandhausen vorbeiziehen. Würzburg kann das zwar nicht, hätte den Abstand auf den heutigen Gegner mit einem Dreier aber verkürzt.

Auch wenn Würzburg zu Hause spielt, sehen die Buchmacher bei St. Pauli die Nase vorn. Die Quote ist etwas niedriger. Wir werfen einen Blick auf den Abstiegskampf der zweiten Liga und vergleichen die Situation beider Mannschaften. Wie sahen die letzten Spiele und der direkte Vergleich gegeneinander aus? Schließlich nennen wir unsere Prognose für den Würzburg St. Pauli Tipp.

Würzburg: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Die Würzburger Kickers haben die letzten fünf Spiele verloren und die Moral ist logischerweise nicht die beste. Jetzt soll es aufwärts gehen gegen einen scheinbar ebenbürtigen Gegner und dafür bringen die Rothosen neue Gesichter auf den Rasen.

Die Kickers haben zum Jahresbeginn mit Stefan Meyerhofer (Mödling), Rolf Feltscher (Los Angeles Galaxy) und Marvin Pieringer (Freiburg) drei Neuzugänge verpflichtet, von denen man erwarten kann, dass sie direkt dabei sind. Haben Norbert Mahler und Felix Magath ihre Beziehungen spielen lassen?

Trainer Bernhard Trares sagte in der Pressekonferenz: „Es wird sicher ein 'Abreibungskampf'. Da geht es auch um Wille, Entschlossenheit und das Verteidigen vom eigenen Tor.“ Das wird nicht einfach, denn die Null stand bei Würzburg diese Saison noch nie. Das Karlsruhe-Spiel (2:4) bezeichnete der erfahrene Coach als „das schlechteste Spiel seit ich hier bin.“

Der direkte Vergleich der Würzburger Kickers gegen St. Pauli ist schnell erzählt. In der Zweitliga-Saison 2016/17 gewann Würzburg zu Hause 1:0 und Pauli im Rückspiel danach ebenso. Kiez-Kicker Christopher Buchtmann traf damals und ist immer noch im Klub, während es Eigentorschütze Vegar Eggen Hedenstad danach Richtung Heimat Norwegen zog (Trondheim).

Beste Wettanbieter mit Bonus bei Anmeldung

Jetzt auf das Spiel Würzburg gegen St. Pauli bei den folgenden Wettanbietern wetten und mit dem Wettbonus den doppelten Einsatz setzen.

1
Einzahlungsbonus
100% bis zu 100€
Mindesteinzahlung: 10€
Bedingungen: 5 x Ersteinzahlungsbetrag + 5 x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 1.65
Bonus-Code: nicht nötig
ZUR WEBSEITEAktion: + 20€ Wette ohne Einzahlung
2
FreeBet (Gratiswette)
100% bis zu 100€
Mindesteinzahlung: 10€
Bedingungen: 8 x Ersteinzahlungsbetrag + 8 x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 1.8
Bonus-Code: FB5GRATIS + FB100
ZUR WEBSEITEAktion: + 5€ ohne Einzahlung
3
FreeBet (Gratiswette)
100% bis zu 100€
Mindesteinzahlung: 5€
Bedingungen: 1x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 1.8
Bonus-Code: nicht nötig
4
Einzahlungsbonus
100% bis zu 200€
Mindesteinzahlung: 10€
Bedingungen: 7 x Ersteinzahlungsbetrag + 7 x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 2.00
Bonus-Code: nicht nötig
5
Einzahlungsbonus
100% bis zu 100€
Mindesteinzahlung: 10€
Bedingungen: 1 x Ersteinzahlungsbetrag + 6 x Bonusbetrag umsetzen
Min. Quote: 1.50
Bonus-Code: nicht nötig
ZUR WEBSEITEAktion: + 10€ Wettgutschein

St. Pauli: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Auch der FC St. Pauli hat auf dem Transfermarkt zugegriffen und sich den Ägypter Omar Marmoush von Wolfsburg für die Offensive geholt. Zudem kommt Verstärkung für die wackelige Torwartposition in Person des Österreichers Dejan Stojanovic, der bis vor kurzem bei Middlesbrough spielte und nun ausgeliehen wurde.

Trainer Timo Schultz sagte zum Personal: „Uns stehen mehr oder weniger die Spieler zur Verfügung, die in Fürth gespielt haben. Buballa hat einen Schlag aufs Knie abbbekommen und konnte gestern nicht voll trainieren. Bei ihm müssen wir gucken, wie sich die Situation entwickelt. Bei James Lawrence hoffen wir, dass wir ihn ins Laufen bringen können. Guido Burgstaller war lange raus und braucht noch Trainingseinheiten und Kurzeinsätze. Für ihn ist momentan die Jokerrolle die richtige.“

Zusätzlich zu den Genannten fehlen Luca Zander, Jannes Wieckhoff, Ryo Miyaichi und Christopher Avevor. Dafür könnten Daniel-Kofi Kyereh, Philipp Ziereis, Finn Ole Becker und Rico Benatelli in die Startelf zurückkehren.

Die Prognose lautet Auswärtssieg St. Pauli, denn die Verfassung des Klubs wirkt minimal gefestigter als die von Würzburg. Ein Unentschieden ist auch vorstellbar, sodass ein Tipp auf doppelte Chance Sinn ergibt. Achtmal gelang den Braun-Weißen überdies mindestens ein Tor und daher kann man eine Wette auf über 0,5 Tore St. Paulis eingehen.

Die Partie wird auf Sky Sport übertragen.