Zwickau vs. Ingolstadt Tipp, Prognose & Quoten

3. Liga: Tipp, Prognose und Quote zu Zwickau – Ingolstadt am Mittwoch.

FSV Zwickau gegen FC Ingolstadt Tipp Prognose 3. Liga
Zwickaus Drittliga-Urgestein Ronny König im Duell mit Nico Antonitsch (rechts) —
Foto: imago images / Picture Point
12.01.2021 - 16:45 | von Ben Friedrich | 3 Liga Tipps

Im Nachholspiel des 15. Spieltag der 3. Liga spielt der FSV Zwickau gegen den FC Ingolstadt 04. Die Westsachsen können sich mit einem Sieg Kaiserslautern, Mannheim und Unterhaching schnappen und Rang 13 erobern. Tabellenzweiter Ingolstadt ist noch nicht reif für Platz eins, aber sie können Dynamo Dresden sehr nah kommen.

Für die Buchmacher hat der Gast Vorteile, was sich auf die etwas niedrigere Quote niederschlägt. In der Prognose blicken wir zurück auf die kleine, aber aus Zwickauer Sicht trostlose Bilanz gegen Ingolstadt. Gab es etwas aus dem direkten Vergleich zu lernen? Welche Spieler fallen aus? Wie sich die jüngsten Ergebnisse und Ereignisse aufs Duell auswirken beantworten wir im Zwickau Ingolstadt Tipp.

Am Dienstag und Mittwoch werden in der 3. Liga Begegnungen nachgeholt, während vier höherklassige Mannschaften die 2. Runde des DFB-Pokals zu Ende spielen.

Zwickau: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Der FSV Zwickau konnte sich zuletzt gegen Lübeck aus der Abstiegszone befreien und hat nun die Chance, noch mehr Punkte zwischen sich und die Verfolger zu legen. Dem Abstiegskampf zu entrinnen wird nicht leicht angesichts der Gegner Ingolstadt, Verl und Saarbrücken in nächster Zeit.

Die einzigen beiden Begegnungen gegen die Oberpfälzer fanden letzte Saison statt und gingen beide verloren (2:4 und 0:3). Im Rückspiel im Zwickau-Stadion trafen Fatih Kaya, Stefan Kutschke und Maxi Beister für die Gäste. Obwohl die Zwickauer das Spiel dominierten, schlugen Ingolstadts eiskalte Knipser überraschend zu.

Trainer Joe Enochs muss weiterhin auf seinen kanadischen Außenverteidiger Marcus Godinho verzichten. Fragezeichen stehen hinter dem Staubsauger Yannik Möker und dem offensiven Mittelfeldspieler Felix Drinkuth, die noch nicht bei vollständiger Fitness sind.

Zwickau ist eines der harmlosesten Teams und die zweitschwächste Heimmannschaft der 3. Liga. Allerdings sind sie noch drei Partien zurück, sodass sie nun ihre magere Bilanz aufhübschen können.

Ingolstadt: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Für ein 3. Liga Spitzenteam wie den FC Ingolstadt sind nur neun Punkte auswärts eine schwache Ausbeute. Nur bei Bayern II und in Halle konnte man gewinnen. Wenn die Schanzer aufsteigen wollen, müssen sie auf fremdem Platz mehr punkten.

Acht Punkte aus den letzten vier Spielen sind dafür erfreulich aus Sicht der Oberpfälzer. Für ein Schwergewicht der Liga mangelt es auch an gefährlichen Spielern. Stefan Kutschke traf „erst“ fünfmal und ist damit der beste Angreifer. Obendrein fehlt er gegen Zwickau gelbgesperrt.

Zum Glück ist der lange Zeit verletzte Dennis Eckert Ayensa wieder fit und traf zuletzt dreimal in zwei Partien. Fatih Kaya traf dagegen noch nicht, dürfte aber Kutschke im kommenden Spiel vertreten.

Trainer Tomas Oral muss außerdem auf Tobias Schröck, Rico Preißinger, Dominik Franke und Maxi Beister verzichten. Mit Caiuby ist ein alter brasilianischer Bekannter zurück. Nachdem er den FC Augsburg verlassen hatte, muss der Bonvivant zunächst an die neue, alte Mannschaft rantrainieren.

Für dieses Spiel ist die Prognose Auswärtssieg. Ingolstadt entfaltet haufenweise Gefahr über die Außenspieler und könnte bereits in Halbzeit eins in Führung gehen. Daher lautet ein Tipp über 1,5 Tore insgesamt und mindestens ein Treffer in Halbzeit eins.

Die Partie wird auf Magenta Sport übertragen.