Bayer Leverkusen vs. Bayern Tipp, Prognose & Quoten

Bundesliga: Tipp, Prognose und Quote zu Bayer Leverkusen – Bayern am Samstag.

Bayer Wendell , FCB Serge Gnabry, 04.07.2020 DFB-Pokal Finale, Bayer-FCB 2:4
Wendell und Serge Gnabry (rechts) beim DFB-Pokalfinale im Juli 2020
Foto: imago images / Poolfoto
18.12.2020 - 19:20 | von Ben Friedrich Bundesliga Tipps

Am 13. Spieltag der 1. Bundesliga geht es beim Duell Bayer Leverkusen gegen Bayern München um die Tabellenführung und somit auch die Winter-Meisterschaft. Ein Unentschieden könnte andererseits bedeuten, dass RB an beiden Klubs vorbeizieht. Die Werkself hat Platz eins vor einer Woche gegen Hoffenheim erobert und am Mittwoch gegen Köln verteidigt.

Bayer Leverkusen: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Für das Topspiel zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Bayern lichtet sich auf beiden Seiten das Lazarett. So können die Werkself-Fans möglicherweise wieder die Bender-Zwillinge sehen. Auch auf den anderen Positionen kann Trainer Peter Bosz aus einem Riesen-Reservoir schöpfen. Die einzigen Ausfälle sind wahrscheinlich die Langzeitverletzten Paulinho, Palacios, Arias und Aranguiz.

Für die Rheinländer würde ein Sieg bedeuten, dass sie Wintermeister 2020 sind; ein Titel ohne Bedeutung, der aber Spaß macht und Selbstvertrauen für das letzte Spiel des Jahre bringt, nämlich die 2. Runde des DFB-Pokals am Dienstag gegen Eintracht Frankfurt.

Nach dem Spiel beginnt Bayerns kurze Winterpause

Eine spektakuläre Begegnung gab es beim letzten Mal im DFB-Pokal, als der FC Bayern München mit 4:2 gewann. David Alaba, Serge Gnabry (Foto) und zweimal Robert Lewandowski trafen für Bayern. Leverkusens Torschützen waren Sven Bender und Kai Havertz, der mittlerweile sein Geld beim FC Chelsea verdient.

Der Bilanz nach hat der FCB beinahe zwei Drittel aller Spiele gegen Leverkusen gewonnen (56). Bayer entschied 19 für sich und es gab 16 Remis. Als besonders torfreudig erwies sich übrigens Raumdeuter Thomas Müller, dem in seiner Karriere bereits sieben Treffer und fünf Vorlagen gegen Bayer gelangen.

Auch wenn mancher Gegner den Meister inzwischen in Bedrängnis bringen konnte, hält die Serie ohne Niederlagen seit dem Hoffenheim-Spiel am 27. September. Und es sieht so aus, als könnte die Serie halten, denn durch die Genesung der Weltelf-Spieler Alphonso Davies und Joshua Kimmich wird der ehemalige Personalengpass weiter entspannt. Auch für Leon Goretzka stehen die Chancen gut, dass es bis Samstagabend klappt. Es fehlen definitiv Joshua Zirkzee, Tanguy Nianzou und Javi Martínez.

Bayern: Statistik, aktuelle Form und Highlights