Bayer Leverkusen vs. Hertha BSC Tipp, Prognose & Quoten

Bundesliga: Tipp, Prognose und Quote zu Bayer Leverkusen – Hertha BSC am Sonntag.

Bayer Leverkusen gegen Hertha BSC.
Bayer Leverkusen will gegen Hertha BSC ungeschlagen bleiben.
Foto: imago images / Nordphoto
27.11.2020 - 09:13 | von Johannes Ketterl Bundesliga Tipps

Bayer Leverkusen: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Mit dem 4:1-Erfolg am Donnerstag über Hapoel Beer Sheva hat Bayer Leverkusen einen weiteren Schritt in Richtung internationale K.o.-Phase gemacht und überdies die aktuell, starke Form bestätigt. Nach durchwachsenem Start in der Bundesliga mit drei Unentschieden am Stück gewann Leverkusen nicht nur in der Liga fünf Mal hintereinander, sondern verbucht insgesamt acht Siege in den letzten Pflichtspielen - lediglich das 0:1 in der Europa League bei Slavia Prag war ein Ausrutscher, der freilich auch bedingt durch einen frühen Platzverweis von Karim Bellarabi war.

Bemerkenswert, dass Leverkusen die Erfolge aneinanderreihte, obwohl Trainer Peter Bosz entgegen seiner eigentlichen Gepflogenheiten verstärkt auf Rotation setzte und obwohl mit Santiago Arias, Charles Aranguiz, Paulinho und Exequiel Palacios mehrere Akteure langfristig fehlen. Gegen Berlin ist nach einer Corona-Infektion wohl auch Edmond Tapsoba weiter nicht dabei, während sich die Einsätze der angeschlagenen Bender-Zwillinge Sven und Lars erst kurzfristig entscheiden werden.

Hertha BSC weiter ohne Cordoba

Frei von Personalsorgen ist unterdessen auch Hertha BSC nicht, wobei Trainer Bruno Labbadia vor allem der Ausfall von Mittelstürmer Jhon Cordoba hart trifft. Krzysztof Piatek ist im Moment kein gleichwertiger Ersatz für den wuchtigen Kolumbianer, wird aber voraussichtlich auch in Leverkusen wieder beginnen. Dort hofft die Labbadia-Elf, an die gute erste Halbzeit gegen Borussia Dortmund anknüpfen zu können, nach der eine 1:0-Pausenführung stand. Dass es am Ende noch eine 2:5-Niederlage setzte und sich die Berliner Hintermannschaft mehrfach vor allem von Erling Haaland düpieren ließ, soll derweil nicht mehr in den Köpfen präsent sein.

Insgesamt stehen für Hertha BSC nun enorm wichtige Wochen an. Denn dass sieben Punkte aus den ersten acht Spielen nicht den Erwartungen entsprechen, ist klar. Nach den hohen Investitionen in den letzten Transferperioden soll es eigentlich in Richtung Europa gehen, doch dafür ist nach fünf Niederlagen in den letzten sieben Spielen eine klare Steigerung nötig. Der 3:1-Sieg im letzten Auswärtsspiel vor der Länderspielpause beim FC Augsburg hat allerdings auch gezeigt, welches Potential grundsätzlich vorhanden wäre.

Hertha BSC: Statistik, aktuelle Form und Highlights