Bayer Leverkusen vs. VFB Stuttgart Tipp, Prognose & Quoten

Bundesliga: Tipp, Prognose und Quote zu Bayer Leverkusen – VFB Stuttgart am Samstag.

Sven Bender und Sasa Kalajdzic Leverkusen gegen Stuttgart
Sasa Kalajdzic (rechts) erzielte im Hinspiel den 1:1-Ausgleichstreffer für den VFB —
Foto: IMAGO / Sportfoto Rudel
04.02.2021 - 12:13 | von Ben Friedrich Bundesliga Tipps

Samstag Nachmittag stellt sich Bayer Leverkusen dem VFB Stuttgart. Beide Klubs sind in der Woche im DFB-Pokal gescheitert und stehen daher besonders unter Strom, die Pleiten vergessen zu machen. Die Werkself vermag es, mit einem Dreier in die Champions-League-Plätze zurückzukehren, während der VFB an Freiburg vorbeiziehen will.

Bayer Leverkusen: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Trotz des kleinen Tiefs aus zwei Ligapleiten und dem Ausscheiden im Pokal in Essen liegt Bayer Leverkusen auf Platz fünf nach wie vor gut. Jetzt kann man gegen den starken Aufsteiger aus Baden-Württemberg zurück in die Erfolgsspur kommen.

Am Tag der Deutschen Einheit erspielte Bayer ein 1:1, bei dem die beiden baumlangen Spieler Patrik Schick und Sasa Kalajdzic (Foto) per Kopf für die Treffer sorgten. Das war die Begegnung, in der sich Schick einen Muskelfaserriss zuzog und einige Zeit ausfiel.

Die Werkself gewann historisch betrachtet beinahe die Hälfte aller 82 Begegnungen, nämlich 39. Stuttgart siegte nur 23 Mal. Interessant ist vor allem, dass der VFB nur einmal in den letzten zehn Jahren die drei Punkte bekam. Bayer 04 schenkte ihrem „Lieblingsgegner“ im direkten Vergleich bisher 134 Tore ein!

Am 28. April 2018 schafften die Schwaben ein 1:0 in der BayArena dank des Treffers von Christian Gentner. Bis auf Erik Thommy, Orel Mangala und Marcin Kaminski hat sich die VFB-Elf mittlerweile komplett verändert.

Trainer Peter Bosz muss auf Lars Bender, Santiago Arias, Julian Baumgartlinger, Karim Bellarabi, Mitchell Weiser und Paulinho verzichten. Noch ist nicht bekannt, wie gut sich Nadiem Amiri von seiner Covid-19-Infektion erholt hat. Dafür sind die Großbritannien-Transfers Jeremie Frimpong und Demarai Gray neu im Kader.

Das nächste Spiel ist dann Leverkusen gegen Mainz am 13. Februar.

VFB Stuttgart: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Der VFB Stuttgart ist nach spannendem Spielverlauf gegen Gladbach mit 1:2 aus dem Pokal ausgeschieden. Silas Konterdribbling mit Abschluss zum 1:0 in der zweiten Minute wurde kurz vor Halbzeitpfiff von Marcus Thuram mit einem sehenswerten Schlenzer egalisiert. Alassane Plea erhöhte mit einem Gladbach-Konter auf 2:1.

Der Aufsteiger sammelte zwar auswärts schon 17 Punkte, aber zuletzt verlor die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo in Freiburg 1:2 und in Bielefeld 0:3.

Die Schwaben haben in der Vergangenheit zwar kein besonders gutes Bild gegen diesen Gegner abgegeben, aber ihre Mannschaft war auch schon lange nicht mehr so gut zusammengestellt und eingespielt.

Matarazzo wird mit Gewissheit seine Leute austauschen, da er nach nur drei Tagen Pause Spieler schonen möchte. Gregor Kobel kehrt wohl für Fabian Bredlow ins Tor zurück, Mateo Klimowicz wäre ein weiterer Kandidat für die Startelf. Es fehlen Gonzalo Castro, Clinton Mola, Hamadi Al Ghaddioui und Lilian Egloff.

Das nächste Spiel ist Stuttgart gegen Hertha BSC am 13. Februar.