Bayer Leverkusen vs. Werder Bremen Tipp, Prognose & Quoten

Bundesliga: Tipp, Prognose und Quote zu Bayer Leverkusen – Werder Bremen am Samstag.

Bayer Leverkusen gegen SV Werder Bremen Tipp Prognose 1. Bundesliga
Maxi Eggestein unterlag mit Bremen gegen Leverkusen mit Florian Wirtz 1:4 —
Foto: imago images / Poolfoto
07.01.2021 - 12:02 | von Ben Friedrich Bundesliga Tipps

Am 15. Spieltag der Bundesliga spielt Bayer Leverkusen gegen Werder Bremen. Zum Start des Jahres gab es für beide Teams Rückschläge durch die Niederlagen am vergangenen Spieltag. Jetzt kann die Werkself für ein paar Stunden zumindest Platz zwei zurückerobern. Auf der anderen Seite könnte Bremen bei einem Erfolg an Hertha und Hoffenheim auf Platz zwölf vorbeiziehen.

Leverkusen gilt bei den Buchmachern als Favorit und die Quote für ein Unentschieden ist recht hoch. Wir schauen in unserer Prognose auf vergangene Partien, den direkten Vergleich und Neuigkeiten zu den Vereinen. Im Leverkusen Bremen Tipp checken wir auch, ob Bayers Lars und Sven Bender spielen können.

Bayer Leverkusen: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Im Mai konnte sich Bayer Leverkusen eindrucksvoll mit 4:1 gegen Bremen durchsetzen. Zweimal Kai Havertz, Mitchell Weiser und Kerem Demirbay sorgten für die Treffer auf der Seite der Werkself, während Theodor Gebre Selassie zwischenzeitlich für Werder zum 1:1 ausglich.

Insgesamt spricht der direkte Vergleich noch mehr für Werder (36 Siege). Leverkusen konnte sich 25mal durchsetzen und es gab mit 32 Unentschieden recht häufig die Punkteteilung.

Bei Bremen spielt mit Abwehrrecke Ömer Toprak ein ehemaliger Leverkusener, während Werders Milot Rashica schon lange auf Bayers Wunschliste steht.

Nach seinem Muskelfaserriss ist Lars Bender wieder fit und könnte genau wie Daley Sinkgraven wieder in die Viererabwehrkette rücken. Der Niederländer ist nach einer Covid-19-Infektion gesund zurück. Sven „Manni“ Bender fehlt allerdings noch mit einer Kapselverletzung im Knie.

Wendell ist derweil noch Corona-krank, Außerdem fehlen die Verletzten Mitch Weiser, Paulinho, Exequiel Palacios, Karim Bellarabi, Santiago Arias und Charles Aránguiz.

Werder Bremen: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Werder Bremen war im ersten Bundesligaspiel des Jahres gegen Union nachlässig und verlor mit 0:2. Auch wenn die vier Vereine in der Tabelle dahinter wenig Anstalten machen, an den Grün-Weißen vorbeiziehen zu können, gilt Vorsicht. So groß ist der Abstand nicht. Köln könnte Werder am Samstag theoretisch einholen.

Bremen konnte auswärts diese Saison in Mainz (1:0) und auf Schalke (3:1) gewinnen. Bei den Bayern, in Frankfurt und in Freiburg konnten sie ein Unentschieden herausholen, also bestehen Chancen, wenn sie alles raushauen, was im Tank drin ist.

Werders Chefscout Clemens Fritz sagte im Mediengespräch zum Gegner: „Wenn du in Leverkusen nicht die Mentalität, die Aggressivität, diese Gier auf den Platz bringst, dann wird es sehr schwierig, weil die eine spielerisch sehr hohe Qualität haben. Ein unglaubliches Tempo im Umschaltspiel. Da musst du ganz einfach auch vorbereitet sein.“

Trainer Florian Kohfeldt muss in der Partie auf Milot Rashica, Niklas Moisander und Nick Woltemade verzichten. Wackelkandidaten sind Christian Groß, Davie Selke, Niclas Füllkrug, Joshua Sargent, Ludwig Augustinsson und Ömer Toprak. Dagegen ist Kevin Möhwald nach seinem Magen-Darm-Infekt wieder zurück.

Die Prognose lautet, dass Leverkusen trotz der Niederlage im Pokal und im ersten Bundesligaspiel gewinnt, denn die Leistung stimmte. Werder ist ein etwas einfacherer Gegner als Bayern oder Frankfurt. Seit Spieltag vier fielen bei Bayers Spielen über 2,5 Tore, mit Ausnahme des 0:0 gegen Hertha Berlin. Unser letzter Tipp zielt darauf, dass in beiden Hälften ein Tor fällt. Nur viermal traf das nicht ein.

Die Partie wird auf Sky Sport übertragen.