Freiburg vs. VFB Stuttgart Tipp, Prognose & Quoten

Bundesliga: Tipp, Prognose und Quote zu Freiburg – VFB Stuttgart am Samstag.

SC Freiburg gegen VFB Stuttgart Tipp Prognose 1. Bundesliga
Stuttgarts Borna Sosa umringt von den Freiburgern Heintz, Höfler und Schmid —
Foto: imago images / Sportfoto Rudel
22.01.2021 - 11:59 | von Ben Friedrich Bundesliga Tipps

Ein erneutes Baden-Württemberg-Duell nach der Begegnung im DFB-Pokal gibt es am Samstagnachmittag. Dieses Mal ist der SCF der Gastgeber, der zwei Punkte vor dem VFB liegt und die Frankfurter vor sich einholen kann.

Für die Buchmacher ist dies die engste Begegnung des Spieltages, daher hat das Gästeteam nur eine geringfügig niedriger Quote. Wir betrachten für die Prognose die Spielersituation, die letzten Spiele bis zum Start der Rückrunde und den direkten Vergleich. Dazu gibt es drei Tipp-Vorschläge.

Freiburg: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Einen Monat nach dem DFB-Pokal-Aus haben die Badener die Chance, sich für das 0:1 in Stuttgart zu revanchieren (Foto). Dort erzielte Sasa Kalajdzic nach Steilpass von Gonzalo Castro den Siegtreffer in der 15. Minute.

Schon im Dezember konnten die Badener die Partie offen gestalten und drängten den Gegner vor Ende der Partie in die eigene Hälfte. Ihrem Ruf als eines der lauffreudigsten Teams wurden sie dort wieder gerecht.

Nach einer fünf Spiele andauernden Siegesserie gab es eine 1:2-Niederlage gegen Bayern und ein 2:2 gegen Frankfurt, bei denen die Mannschaft von Trainer Christian Streich aufzeigte, dass sie auch da hätten gewinnen können. Nur die Gegner waren jeweils ein bisschen kaltschnäuziger.

Die Breisgauer müssen auf die verletzten Chang-Hoon Kwon, Mark Flekken, Amir Abrashi und Baptiste Santamaria verzichten. Dafür sind Nicolas Höfler nach Gelbsperre und Jonathan Schmid nach Muskelverletzung zurück.

VFB Stuttgart: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Stuttgart wurde am Mittwoch in Bielefeld mit 0:3 überrumpelt. Dabei zeigte die heimische Arminia ihren Aufwärtstrend und ihr wohl bestes Saisonspiel. Das schmälert die zuvor starken Leistungen des Aufsteigers kaum.

Mit dem SCF tun sie sich traditionell leicht. 25 der 42 Partien konnten die Schwaben für sich entscheiden, nur 12 gingen verloren bei fünf Remis. Aber Vorsicht, 8 der 12 Niederlagen ereigneten sich im Schwarzwald-Stadion beziehungsweise Dreisamstadion, wie es früher genannt wurde.

Beide Teams beweisen die Ausgeglichenheit und das gute Niveau der 1. Bundesliga, denn obwohl sie seit Wochen gute Leistungen zeigen, sind sie genau in der Mitte der Tabelle zu finden. Und beide haben schon jetzt über 30 Tore erzielt.

Trainer Pellegrino Matarazzo hat in der Offensive wieder die Wahl zwischen Nicolás González und Sasa Kalajdzic. Vielleicht lässt er den Österreicher zunächst auf der Bank, um ihn als Joker zu bringen, da er gerade am Mittwoch durchspielte.

Wie eigentlich seit langer Zeit fehlen weiterhin Clinton Mola, Lilian Egloff, Maxime Awoudja und Hamadi Al Ghaddioui.

TV-Übertragung / Streaming: Das Spiel lässt sich über Sky Sport verfolgen.

Wir sagen: Der SCF revanchiert sich für das Pokal-Aus

Während viele ein Unentschieden wieder für sehr wahrscheinlich halten, könnte für die Breisgauer das Pokal-Aus die gewisse Moral-Injektion sein. Sie werden es den Rivalen unbedingt beweisen wollen.

Mit einem Tipp auf doppelte Chance, Sieg oder Unentschieden fährt man gewiß gut. Über 2,5 Tore haben wir bei beiden Teams oft gesehen, auch wenn das Pokalspiel torärmer ausging.