Hertha BSC vs. Union Berlin Tipp, Prognose & Quoten

Bundesliga: Tipp, Prognose und Quote zu Hertha BSC – Union Berlin am Freitag.

Hertha BSC vs. Union Berlin
Im Mai feierte Hertha BSC einen klaren 4:0-Sieg gegen Union.
Foto: imago images / Ed Gar
03.12.2020 - 10:35 | von Johannes Ketterl Bundesliga Tipps

Hertha BSC: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Mit Tabellenplatz 13 sowie acht Punkten aus neun Spielen hinkt Hertha BSC den aufgrund der Investitionen von Lars Windhorst deutlich gewachsenen Ansprüchen aktuell ein gutes Stück hinterher. Als störend dürfte insbesondere auch empfunden werden, dass just der kleine Nachbar aus Köpenick mit der doppelten Punktzahl auf Rang sechs steht. Im Derby gegen den 1. FC Union Berlin kann und will Hertha BSC nun aber im Rahmen des zehnten Spieltages zumindest für einen Abend die Vormachtstellung in der Hauptstadt zurückerlangen.

Mit dem 0:0 bei Bayer Leverkusen hat Hertha BSC einen positiven Trend zuletzt bestätigt. Nach einem Auftaktsieg bei Werder Bremen (4:1) verlor die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia zunächst vier Mal in Folge, verbuchte dann aber gegen den VfL Wolfsburg (1:1) und beim FC Augsburg (3:1) vier Punkte, ehe auch gegen Borussia Dortmund eine starke erste Hälfte gelang. Nach 90 Minuten stand es gegen den BVB zwar 2:5, doch einige Aspekte dieser Partie dienten als Mutmacher und wurden in Leverkusen zusammen mit einer deutlich verbesserten Balance eingebracht. Das soll nun auch gegen Union der Fall sein, wobei Labbadia mutmaßlich zum dritten Mal in Folge einer unveränderten Startelf vertrauen wird. Freilich auch deshalb, weil Top-Stürmer Jhon Cordoba weiter verletzt fehlt.

Union seit dem ersten Spieltag unbesiegt

Auch beim 1. FC Union sind keine größeren Umstellungen zu erwarten. Trainer Urs Fischer hat mit Nico Schlotterbeck, Christian Gentner, Joel Pohjanpalo und Anthony Ujah zwar weiterhin vier Akteure verletzungsbedingt nicht dabei, deren Fehlen zuletzt aber gut kompensiert wurde. So sind die Eisernen seit ihrer Auftaktpleite gegen den FC Augsburg (1:3) acht Mal in Folge ungeschlagen geblieben. Nach zuvor sogar drei Siegen in Folge reichte es am letzten Wochenende gegen Eintracht Frankfurt nach schneller 2:0-Führung und zwischenzeitlichem 2:3-Rückstand immerhin noch zu einem Unentschieden, das allerdings auch das eine oder andere Defizit gerade in der Rückwärtsbewegung aufdeckte.

Union Berlin: Statistik, aktuelle Form und Highlights