Mainz vs. Köln Tipp, Prognose & Quoten

Bundesliga: Tipp, Prognose und Quote zu Mainz – Köln am Samstag.

1.FC KOELN-FSV MAINZ 05,17.05.2020 Sebastian BORNAUW, Robin QUAISON
Sebastian Bornauw und Robin Quaison (rechts, Mainz) beim 2:2 im Mai 2020
Foto: imago images / Poolfoto
11.12.2020 - 12:31 | von Ben Friedrich Bundesliga Tipps

Am 11. Spieltag der 1. Bundesliga geht es beim Duell 1. FSV Mainz 05 gegen den 1. FC Köln für beide Klubs darum, sich von unten abzusetzen. Platz 14 ist für beide erreichbar, wobei der FSV dafür auf eine Niederlage der Freiburger hoffen muss. Köln ist derweil aus den beiden vergangenen Spielen gegen Dortmund und Wolfsburg gestärkt herausgegangen.

Mainz: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Der 1. FSV Mainz hat am letzten Samstag eine 1:2-Niederlage bei bis zum Umfallen kämpfenden Bielefeldern hinnehmen müssen. Jetzt gilt es, sich nicht entmutigen zu lassen und den Weg zur Stabilisierung weiterzugehen, denn die drei Spiele davor gegen Schalke, Freiburg und Hoffenheim habe die Mannschaft von Trainer Jan-Moritz Lichte in ihrem Glauben an sich selbst bestärkt.

Da manche Teile des Teams zuletzt ideen- und antriebslos wirkten, könnte dies eine Chance für Daniel Brosinski, Kevin Stöger, Danny Latza und Luca Kilian sein. Brosinski könnte dabei sowohl auf der linken Seite anstelle von Aarón Martín hereinkommen oder rechts für den offensiveren Jonathan Burkhardt. Auf der rechten Seite fehlt immer noch Levin Öztunali verletzt, genauso wie Adam Szalai und Phillipp Mwene. Die 05er haben in letzter Zeit recht gute Erfahrungen mit ihrem 3-4-2-1-Formation gemacht, weswegen sie wahrscheinlich daran festhalten werden.

Kapitän Jonas Hector könnte rechtzeitig zurückkehren

Wenn beim 1. FC Köln Jonas Hector rechtzeitig für einsatzfähig erklärt wird, sollte er auf der linken Seite auflaufen. Währenddessen hat sich das Modell ohne echten Stürmer mit dem erst 18jährigen Offensivspieler Jan Thielmann und davor Ondrej Duda als eine Art „falscher Neuner“ gut gemacht. Trainer Markus Gisdol hat kaum einen Grund da etwas zu ändern, denn beide trafen gegen den VFL Wolfsburg.

Es fehlen nur Verteidiger Rafael Czichos und der offensive Flügelspieler Florian Kainz. Letzterer köpfte beim letzten Duell der beiden Klubs im Mai (2:2) ein Tor und ist nicht mehr so weit von einer Rückkehr in die Mannschaft weg. Dagegen könnte Jorge Meré bereits gegen Mainz wieder einen Platz in der Dreier-Abwehrkette finden.

Köln: Statistik, aktuelle Form und Highlights