RB Leipzig vs. Dortmund Tipp, Prognose & Quoten

Bundesliga: Tipp, Prognose und Quote zu RB Leipzig – Dortmund am Samstag.

RasenBallSport Leipzig gegen Borussia Dortmund Tipp Prognose 1. Bundesliga
Erling Håland spielte beim 2:0 vor einem halben Jahr wie entfesselt gegen RB —
Foto: imago images / Poolfoto
08.01.2021 - 15:00 | von Ben Friedrich Bundesliga Tipps

Am 15. Spieltag der Bundesliga trifft RB Leipzig im Spitzenspiel auf Borussia Dortmund. Die Gastgeber versuchen vor die drei Stunden vorher spielenden Leverkusenern zu kommen, während Dortmund im Rennen um die Champions-League-Plätze dranbleiben möchte. Hinter dem BVB lauern nämlich Union Berlin und der VFL Wolfsburg.

Die Buchmacher sehen das Spitzenspiel zwar eng, geben RB aber leichte Vorteile, weswegen die Quote da etwas niedriger ist. Für die Prognose betrachten wir die vergangenen Duelle im direkten Vergleich, die letzten Spiele der Saison und Neuigkeiten zu den Spielern und in den Vereinen. Zuletzt gibt es dann den Leipzig Dortmund Tipp mit zwei zusätzlichen Wett-Empfehlungen.

RB Leipzig: Statistik, aktuelle Form und Highlights

RB Leipzig bangt momentan um den Einsatz von Abräumer Kevin Kampl. In jedem Fall fehlen der Neuzugang Dominik Szoboszlai, Justin Kluivert und Christopher Nkunku. Ungewiss ist zudem der Zustand von Konrad Laimer, Ibrahima Konaté, Benjamin Henrichs und Fabrice Hartmann.

Am vorletzten Spieltag der vergangenen Bundesliga-Saiosn verlor RB zu Hause gegen Dortmund mit 0:2, wobei Erling Haaland beide Treffer erzielte (Foto). Seitdem hat man die Stürmer Timo Werner (Chelsea London) und Patrik Schick (Leverkusen) abgegeben.

In bisher acht Spielen verlor RasenBallSport viermal den direkten Vergleich mit den Borussen, spielte zweimal Unentschieden und gewann zweimal. Der letzte Erfolg stammt aus der Saison 2017/18, als ein 3:2 in Dortmund gelang.

Für RB spricht die gute Heimbilanz mit sechs Siegen und einem Unentschieden. Noch sind sie unbesiegt. In den sieben Spielen zu Hause ließen die Leipziger nur drei Gegentreffer zu.

Mit Leipzig und Dortmund treffen die zwei Klubs aufeinander, die die wenigsten gelben Karten in dieser Bundesliga-Saison sahen.

Top Quoten für Neukudnen bei 888sport
©888sport

Dortmund: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Borussia Dortmund zeigt unter dem neuen Trainer Edin Terzic ansteigende Form. Zunächst warfen sie Zweitligist Eintracht Braunschweig aus dem DFB-Pokal (2:0) und bezwangen im neuen Jahr den VFL Wolfsburg (2:0). Nun reisen sie zum Auswärtsspiel bei einen ähnlich starken Gegner.

Die Borussen müssen auf Mittelfeldmann Jude Bellingham, Flügelspieler Thorgan Hazard und Routinier Marcel Schmelzer verzichten. Youngster Yousoufa Moukoko müsste zumindest fit genug für einen Kurzeinsatz sein.

Trainer Terzic stellte im Presseinterview indessen die Rolle von Thomas Delaney heraus: „Thomas bringt immer wieder gute Leistungen, nicht nur die letzten zwei Spiele. Er ist ein sehr wichtiger Spieler für unsere Stabilität und wichtig, um den Gegner zu destabilisieren.“

Bei Borussia Dortmund ist auch der Wert von Manuel Akanji und Mats Hummels unverkennbar. Nicht nur, dass die Innenverteidiger die meisten Ballkontakte und Pässe haben, sie treffen bei gelegentlichen Vorstößen, zum Beispiel bei Eckbällen, ins gegnerische Tor.

Aufgrund Dortmunds verbesserter Form und vieler verletzter RB-Spieler gilt die Prognose, dass die Borussen gewinnen. Aber die Bullen sind in etwas stärkerer Verfassung als vor einem halben Jahr, obwohl Werner und Schick weg sind. Daher kommt auch ein Tipp auf doppelte Chance, Unentschieden und Auswärtssieg in Frage. Über 1,5 Tore sind in Dortmunds Spielen nur einmal gegen Hoffenheim nicht eingetroffen. Leipzig lag zwar in den letzten drei Partien darunter, mindestens zwei Treffer sind bei den beiden offensivstarken Teams dennoch drin.

Die Live-Übertragung erfolgt über Sky Sport.