Chelsea FC vs. FK Krasnodar Tipp, Prognose & Quoten

UEFA Champions League: Tipp, Prognose und Quote zu Chelsea FC – FK Krasnodar am Dienstag.

OCTOBER 28, 2020: Chelsea Cesar Azpilicueta, Krasnodar Cristian Ramirez (r)
Laufduell zwischen Chelseas César Azpilicueta und Christian Ramírez (rechts)
⚽ Foto: imago images / ITAR-TASS
07.12.2020 - 14:15 | von Ben Friedrich | Champions League Tipps

Am 6 Spieltag der Champions League Gruppe E geht es beim Duell FC Chelsea London gegen FK Krasnodar um nichts mehr, denn die Plätze sind seit dem fünften Spieltag zementiert.

Chelsea, denen der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen ist, hat den Gegner aus Russland Ende Oktober mit 4:0 besiegt. Derweil wird Krasnodar angesichts nur eines Sieges gegen Stade Rennes damit zufrieden sein, noch in die Europa League ausweichen zu dürfen.

Chelsea FC: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Seit einer Ewigkeit nun scheint Chelsea London ungeschlagen. In der Tat war es jenes knappe Ausscheiden im Elfmeterschiessen gegen Tottenham im September (Liga-Cup). Seitdem gab sich die Mannschaft von Frank Lampard keine Blöße mehr. Auch bei dem jetzigen Gegner Krasnodar gewannen die Blauen mit 4:0 durch Tore von Hudson-Odoi, Werner, Ziyech und Pulisic.

Nach dem 3:1 gegen Leeds United in der Premier League ist der marokkanische Flügelstürmer Hakim Ziyech angeschlagen, weswegen er mit großer Wahrscheinlichkeit geschont wird. Aufgrund der sportlichen Bedeutungslosigkeit der Partie können wir zahlreiche Ergänzungsspieler auf beiden Seiten erwarten. Solche wären zum Beispiel Ex-Stuttgarter Antonio Rüdiger, der ehemalige Gladbacher Andreas Christensen oder ein einstiger Dortmunder namens Christian Pulisic.

Schont Trainer Musaev sein schwedisches Trio?

Es ist schon sicher, dass der FK Krasnodar nicht in der Champions Lague überwintern, dafür aber in die Europa League kommen wird. Dann gilt der volle Fokus dem kleineren Europapokal sowie der russischen Premier Liga, wo sich der Klub auf Platz acht hochgearbeitet hat. Das Ziel wieder in den europäischen Wettbewerb zu kommen ist auf jeden Fall möglich. Außerdem besteht noch der Weg über den russischen Pokal, in dem man am 20. Februar 2021 auf Sotschi trifft.

Zuerst der erste Champions-League-Erfolg gegen Rennes (1:0), dann das 5:0 gegen Rotor Wolgograd. Krasnodar ist gut drauf. Trainer Murad Musaev konnte sogar einige Stammspieler schonen. Die ausgeruhten Schweden Viktor Claesson, Markus Berg, Kristoffer Olsson und Ecuadorianer Christian Ramírez sind also wieder parat, wenn es auf sie auch nicht mehr unbedingt ankommt. Dagegen werden die beiden Rechtsverteidiger Sergey Petrov und Dmitri Stostkiy weiterhin verletzt aussetzen müssen.

FK Krasnodar: Statistik, aktuelle Form und Highlights