Augsburg vs. RB Leipzig Tipp, Prognose & Quoten

DFB Pokal: Tipp, Prognose und Quote zu Augsburg – RB Leipzig am Dienstag.

Dani OLMO, RB Leipzig, Rani KHEDIRA, Felix UDUOKHAI, FCA, 12.10.2020
Leipzigs Dani Olmo in der Augsburger Zange Felix Uduokhai und Rani Khedira
Foto: imago images / ActionPictures
21.12.2020 - 15:42 | von Ben Friedrich | DFB Pokal Tipps

In der zweiten Runde des DFB-Pokals treffen am Dienstag um 18:30 Uhr in einem reinen Erstligaduell der FC Augsburg und RB Leipzig aufeinander. Der Gastgeber hat sich in der ersten Pokalrunde ohne Mühe mit 7:0 gegen Fünftligist Eintracht Celle durchgesetzt, wobei die Partie in Augsburg stattfand. RB hatte das Weiterkommen beim 1. FC Nürnberg durch ein 3:0 klargemacht.

Augsburg: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Beim FC Augsburg sind Noah Sarenren Bazee, Jan Morávek, Fredrik Jensen und Felix Götze noch nicht wieder einsatzfähig, während André Hahn hoffentlich erfolgreich seine Covid-19-Viruserkrankung auskuriert. Für Trainer Heiko Herrlich ergeben sich nun Optionen für einen Tausch auf den Außenbahnen. So wären Ruben Vargas in der Offensive und Robert Gumny in der Defensive für die Startelf denkbar.

In den letzten Partien hat der FCA ganz unterschiedliche Ergebnisse rausgespielt. Wo gegen die „Kleinen“ Bielefeld und Mainz Siege raussprangen, hatten Frankfurt, Hoffenheim und Hertha BSC zu viel Durchschlagskraft für die Schwaben, weswegen gegen diese Gegner verloren wurde.

Gerade in den letzten vier Spielen gegen die Bullen hatte Augsburg große Probleme. Insgesamt betrachtet verlor man sechsmal, spielte dreimal Unentschieden und gewann dreimal. Der letzte Sieg liegt jedoch über drei Jahre zurück (1:0, Torschütze Michael Gregoritsch).

RB Leipzig: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Im Saisonspiel (Foto) konnte sich RB Leipzig mit 2:0 durch Tore von Angeliño und Youssuf Poulsen durchsetzen. Seitdem hat die Mannschaft von Julian Nagelsmann nur das Bundesligaspiel in Gladbach (0:1) und die beiden schweren Champions-League-Spiele in Manchester (0:5) und Paris (0:1) verloren.

Zuletzt am Samstag biss sich die Offensive die Zähne am 1. FC Köln aus. Besonders deren Torwart Timo Horn machte mit seinen Vorderleuten Katterbach, Meré und Bornauw den Gegner verrückt. Nun will es das Nagelsmann-Team besser machen und sollte dabei auf Youssuf Poulsen vertrauen, der bereits drei Tore gegen Augsburg erzielte.

Zwar muss man ohne Konrad Laimer, Ibrahima Konaté, Justin Kluivert, Hee-Chan Hwang, Christopher Nkunku und Benni Henrichs auskommen, aber Lazar Samardzic und Lukas Klostermann sind zurück.

Übrigens wünschte sich auch RB eine Verlegung des Spiels in den Januar, wie es der FC Bayern und Bayer Leverkusen mit seinen Gegnern abmachen konnte. Augsburg spielte da aber nicht mit, da für sie die Belastung im Januar dann zu groß wird und so findet das Spiel am Dienstag um 18:30 Uhr statt.