Dresden vs. Darmstadt Tipp, Prognose & Quoten

DFB Pokal: Tipp, Prognose und Quote zu Dresden – Darmstadt am Dienstag.

Fussball 2. Bundesliga, SG Dynamo Dresden - SV Darmstadt 98, Serdar Dursun, 7.2.2020
Bei Darmstadts 3:2-Sieg gegen Dresden traf auch Goalgetter Serdar Dursun
Foto: imago images / Jan Huebner
21.12.2020 - 20:53 | von Ben Friedrich | DFB Pokal Tipps

In der zweiten Runde des DFB-Pokals treffen am Dienstag um 20:45 Uhr Dynamo Dresden und SV Darmstadt 98 aufeinander, zwei Gegner, die sich noch im Februar im Rudolf-Harbig-Stadion gegenüberstanden. Die Gäste gewannen da mit 3:2, wobei auch Serdar Dursun (Foto) einen Treffer erzielte. Fast ein Jahr später sieht man sich im Pokal wieder, wo sich eine neu formierte Dresdner Mannschaft in Runde eins überraschend mit 4:1 gegen den HSV durchgesetzt hat. Die Hessen konnten derweil in der Verlängerung mit 3:2 beim FC Magdeburg gewinnen.

Dresden: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Nach holprigem Start hat sich Dynamo Dresden gefangen und vom Geheimfavoriten für den Aufstieg zum klaren Spitzenreiter der 3. Liga gemausert. Seit acht Spielen haben die Sachsen mittlerweile nicht mehr verloren.

Eine wichtige neue Stütze im Klub ist der ehemalige Darmstädter Yannick Stark mit der Erfahrung von 186 Zweitligaspielen. Aber auch der Rest von Dynamo kann sich sehen lassen. Der ehemalige österreichische Nationalspieler Phillip Hosiner mit sechs Saisontoren, Außenstürmer Christoph Daferner mit fünf Toren oder der Mittelfeldspieler Patrick Weihrauch aus der Bayern-Jugend mit drei Toren und fünf Vorlagen.

Dresden kann sich absolut mit seinem Konkurrenten aus der 2. Liga messen. Allerdings fehlen Trainer Markus Kauczinski für die Pokalpartie Ex-Lautern-Talent Paul Will, der slowenische Stürmer Luka Stor, Abwehrrecke Sebastian Mai, Kapitän Chris Löwe und Abräumer Marco Hartmann.

Darmstadt: Statistik, aktuelle Form und Highlights

Auch Darmstadt 98 hat einen Spieler in seinen Reihen, der früher beim Gegner gespielt hat, und zwar Leistungsträger Tobias Kempe. Er ist diese Saison so gut drauf wie nie, hat sieben Tore und sieben Vorlagen beigetragen. Da müssen sich die Gastgeber warm anziehen, insbesondere weil Goalgetter Serdar Dursun in der 2. Bundesliga bereits neun Tore erzielt hat.

Guckt man in der Historie zurück, dann konnte Dresden die Hessen nur einmal besiegen und zwar in der Hinrunde der 2. Liga 2018 (4:1). Ansonsten kam es zu zwei Unentschieden und drei Siegen für Darmstadt.

Lilien-Trainer Markus Anfang muss „nur“ auf zwei Verletzte verzichten: Wittek (Reha) und Palsson (verletzte Hand) sind noch nicht wieder bereit, wogegen die Bayern-Leihgabe Lars Lukas Mai in der Abwehr wieder rein könnte. Bei ihm ist die Frage, ob Nicolai Rapp vorgezogen wird.