Was ist dran am Bayern-Gerücht um Christian Pulisic?

Was ist dran am Bayern-Gerücht um Christian Pulisic?
US-Nationalspieler Christian Pulisic wechselte 2019 von Dortmund zu Chelsea —
Foto: IMAGO / Sportimage
22.02.2021 - 16:00 | von Ben Friedrich

Am Montag brachte das spanische Transfer-Portal „Todofichajes“ Chelsea-Star Christian Pulisic mit dem FC Bayern in Verbindung. Kommt ein Wechsel im Sommer in Frage?

Zugegeben, das Transfergerücht, das hier in den Raum gestellt wird ist noch sehr vage. Wieso sollte Christian Pulisic im Sommer zum FCB wechseln, wenn vieles für einen Verbleib des offensiven Flügelspielers spricht?

Chelsea-Trainer Thomas Tuchel mag den ehemaligen Dortmunder sehr und möchte ihn in London halten, wenn es nach ihm geht. Im Fernseh-Interview sagte er dazu, ob er Pulisic halten wolle: „Ja, heute, ganz klar ja. Aber es ist nicht nur meine Meinung, die zählt."

Bleibt der 22-Jährige auch über den Sommer hinaus bei Chelsea? „Wir müssen abwarten. Für mich ganz klar ja, denn Chelsea hat Christian aus einem bestimmten Grund gekauft, wegen seiner Qualität und seines Potenzials, also ist es unsere Aufgabe, das Beste aus ihm herauszuholen.“

„Er hat in den letzten Wochen bewiesen, dass er das Niveau hat, ein Stammspieler bei Chelsea zu sein, einen großen Einfluss in diesem Verein zu haben und es ist jetzt eine Herausforderung, das Niveau zu halten und sich weiter zu verbessern.“

Für den Transfer spricht, dass die Sportdirektion der Londoner ihn nicht behalten möchte, wenn er hinter den anderen Offensivspielern Chelseas keine Rolle mehr spielt. Seitdem Tuchel da ist, bekam er erst drei Kurzeinsätze in der Premier League gegen die Wolves, Burnley und Tottenham sowie einen Pokaleinsatz gegen Barnsley. 

Ins neuformierte 3-4-1-2-System der Blues passt Pulisic nicht ideal hinein, da der Amerikaner am liebsten auf der linken oder rechten Außenbahn aufläuft, aber weniger als Zehner oder Stürmer. Die neue Formation ist eher auf Mason Mount, Timo Werner und Kai Havertz angepasst.

Hoher Marktwert schreckt Interessenten ab

Christian Pulisic wechselte für circa 64 Millionen € nach London und verlor kaum von seinem Marktwert. Ein Interessent müsste tief in die Tasche greifen, da sein Vertrag noch bis 2024 läuft. Sollte Bayern Ersatz für eventuell abwandernde Douglas Costa oder Kingsley Coman benötigen, dann wäre ein finanzieller Kraftakt denkbar.